Kreuzfahrthafen Palma de Mallorca

Kreuzfahrt Mallorca
Foto: Fotolia / Flying-Tiger

Palma de Mallorca – hier darf nicht nur gefeiert werden

Wer glaubt, dass Touristen scharenweise nach Palma de Mallorca strömen, um ausschließlich wilde Partys zu feiern, Sangria zu trinken und am Strand zu faulenzen, der irrt. Bei etwa über 450 Kreuzfahrten ist einer der schönsten Anlaufspunkte, der Kreuzfahrthafen Palma de Mallorca. Wer einmal an den feiernden Touristen vorbeischaut, der erlebt hier eine Stadt, die nicht nur kulturell etwas zu bieten hat, sondern sich auch einen großen Teil spanischer Traditionen bewahrt hat.

Mit dem Sierra Gebirge, den Wäldern und den blühenden Apfelplantagen ist die Stadt von einer wunderbaren Naturlandschaft umgeben, die wunderbar leicht in nur kurzer Zeit mit einem Mietwagen zu erreichen ist und einen wunderschönen Blick auf die Stadt ermöglicht.

Die Stadt selbst beweist mit ihren etwa 31 gotischen Kirchen, dass sie architektonisch ein absoluter Geheimtipp ist. Ob es einen zur Kathedrale La Seu oder zur Basilika Sant Francesc verschlägt, die beeindruckende Bauweise sticht hier sofort ins Auge. Wer genügend Zeit mitbringt, sollte einen Abstecher zu der mittelalterlichen Burganlage Castell de Bellver unternehmen.

Unumgänglich ist auch der Weg zum Herzen der Stadt, nämlich in die Altstadt. Hier erleben Besucher neben dem traditionellen Spanien auch die coole und verspielte Seite der Stadt. Beim Schlendern durch die kleinen schmalen Gassen lädt das eine oder andere charmante Café zum Verweilen ein und abends genießt man in einem der quirligen Bars einen netten Plausch mit erfrischenden Getränken.

Egal, ob es ein kurzer oder ein langer Aufenthalt sein wird, ein Blick hinter das Partyvolk sollte man hier unbedingt werfen.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top