Maut in Florida

Strasse Florida MautFlorida hat Urlaubern viel zu bieten und um den Bundesstaat richtig entdecken zu können, empfiehlt sich ein Mietwagen.

Neben Fragen zur Bezahlung und zum Versicherungsschutz sollte man gleich bei der Anmietung klären, wie es sich bei der jeweiligen Autovermietung mit der Abrechnung der Mautgebühren verhält, denn Florida hat insgesamt 1181 Kilometer mautpflichtige Straßen und Brücken – mehr als jeder andere US-Bundesstaat.Die Mautgebühren werden in Florida elektronisch erfasst, eine Barzahlung an Mautstationen ist nur noch vereinzelt möglich.

Zur elektronischen Erfassung der Maut gibt es zwei Möglichkeiten – entweder ist das Fahrzeug mit einem Transponder ausgestattet oder die Kennzeichen werden an den Mautstationen fotografiert. Der Fahrzeughalter hat in diesem Fall sein Fahrzeug samt Kennzeichen vor Nutzung der Mautstrecke online registriert und eine Kreditkarte zur Zahlung hinterlegt.

Für Mietwagenunternehmen kommt letztere Variante, die sogenannte „Toll by Plate“, nicht in Frage, so dass der Mietwagenkunde lediglich klären muss, ob das Fahrzeug von Hause aus mit einem Transponder ausgestattet ist – die Abrechnung läuft dann über das Mietwagenunternehmen, oder ob der Kunde den Transponder selbst kaufen muss.

Da die einzelnen Mautstrecken in Florida von verschiedenen Unternehmen betrieben werden, gibt es unterschiedliche Mauterfassungssysteme, die aber zum Glück auch auf den Strecken der anderen Betreiber funktionieren.

Für Touristen, deren Mietwagen nicht von vornherein mit einem Transponder ausgestattet ist, empfiehlt sich der „SunPass“. Dieses System wird vom Bundesstaat Florida betrieben und funktioniert auf allen mautpflichtigen Straßen und fast allen Brücken. Außerdem sind die Verkaufsstellen sind weit verbreitet – einen „SunPass“ bekommt man z.B. in Publix-Supermärkten, in den Geschäften der CVS Pharmacy und beim amerikanischen Automobilclub AAA.

Vor der Nutzung einer Mautstraße muss der „SunPass“ noch aktiviert werden – entweder online oder telefonisch. Eine Registrierung mit einer Adresse in Europa funktioniert leider nicht, stattdessen müssten sie beispielsweise eine Hoteladresse angeben.

Wichtig ist, dass der Transponder genau nach Anleitung am Fahrzeug befestigt, damit die elektronische Mauterfassung auch reibungslos funktioniert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hinweise zur Verarbeitung Ihrer Angaben und Widerspruchsrechte:
https://www.mietwagen24.de/datenschutz/.