Maut in Schweden

Zwar müssen Fahrzeugfahrer in Schweden keine Autobahn-Maut entrichten, dafür ist aber das Überqueren der Öresundbrücke und die Nutzung von Fähren kostenpflichtig. Die Bezahlung erfolgt entweder bar oder automatisch über die sogenannte AutoPass-Box.

Schweden Maut Autopass

Die Barzahlung erfolgt in Euro (EUR), Schwedischen Kronen (SEK) oder Dänischen Kronen (DKK). Zudem ist auch die Abwicklung mit der Kredit-, bzw. Geldkarte möglich.

Mit der AutoPass-Box, die sich problemlos an der Windschutzscheibe des Fahrzeugs befestigen lässt, erfolgt die Zahlung ganz automatisch. Das kleine Gerät kann im Voraus im Internet bestellt werden und anschließend mit dem gewünschten Zahlungsmittel, z. B. Kredit- oder Bankkarte verbunden werden. Beim Passieren der Mautstationen werden die Gebühren automatisch abgezogen. Außerdem kommt man in Genuss zahlreicher Rabatte.
Zur Straßenmaut in Stockholm und Göteborg!

In beiden Städten muss ebenfalls die Straßenmaut entrichtet werden. Das Gute daran ist, dass die Maut nur für Fahrzeuge mit schwedischem Kennzeichen gilt. Wer sich aber einen Mietwagen in Schweden leiht und die Mautstationen passiert, dem werden die Gebühren bei der Schlussabrechnung mit der Mietwagenfirma in Rechnung gestellt.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top