Mietwagen-Rundreise Virgina

Virginia im Nordosten der USA

Müsste man einen der Vorzüge des US-Bundesstaates Virginia aufzählen, dann wäre da zuallererst die landschaftliche Vielfalt zu nennen. Geprägt von den Erhöhungen der Apalachen, dem sanften Hügelland des Piedmonts sowie der wunderschönen Atlantikküste gehört Virginia definitiv zu den schönsten Bundesstaaten der USA. Zweitens befinden sich dort viele historisch bedeutsame Stätten, die Besucher mit auf eine Reise in die Vergangenheit nehmen.

Zwei unschlagbare Argumente also, die nicht nur für einen Virginia-Besuch sprechen, sondern auch für eine individuelle Mietwagen-Rundreise voller Erlebnisse sowie unvergesslicher Momente.

Da Virginia vor allem durch wunderschöne Naturlandschaften auffällt, gehören die Nationalparks zu den beliebtesten Ausflugszielen. Zum einem wäre da der sogenannte „Blue Ridge Parkway“ zu nennen, eine etwa 750 Kilometer lange All-American Road. Besonders ist die Straße deshalb, da von ihr zahlreiche Nebenstraßen sowie Feld- und Wanderwege abgehen. Ideal, um zu Fuß die faszinierende Flora der Region zu erkunden.

Zum anderen lohnt sich ein Abstecher in den „Shenandoah National Park“, der einen Teil der Blue Ridge Mountains in der Piedmont-Region umfasst. Bekannt ist der Nationalpark vor allem für seine vielen Wasserfällen sowie eine riesige Anzahl verschiedener Tierarten.

Ein von der Geschichte aufgeladener Ort ist hingegen der „Colonial National Historic Park“. In diesem verbindet der Historical Parkway drei Städte Virginias, die große geschichtliche Bedeutung haben. In Jamestown wurde 1607 beispielsweise die erste englische Kolonie auf amerikanischem Boden gegründet. Von dieser Zeit zeugen heute noch die Grundmauern eines aus dem 17. Jahrhundert stammenden Kirchenturms sowie Nachbildungen dreier Schiffe, die von John Smith angeführt wurden.
In Yorktown hingegen können die Besucher das Schlachtfeld besichtigen, auf dem 1781 der Sieg über die Briten glückte und der amerikanische Revolutionskrieg endlich sein Ende fand.

Die Dritte im Bunde ist Colonial Williamsburg, die meistbesuchte Stadt des historischen Parks. Über 100 rekonstruierte und restaurierte Gebäude aus der Kolonialzeit stehen hier, in denen Besucher in das Leben des 18. Jahrhunderts eintauchen können.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top