Mit dem Fischer raus auf´s Meer auf Mallorca

Hafen MallorcaAngebote für Touristen gibt es auf Mallorca für beinahe jeden Geschmack und jeden Geldbeutel. Wenn man nicht gerade auf der Suche nach Skigebieten ist, dann wird man auf der Deutschen liebster Insel bestimmt fündig: egal ob man Wandern, Radfahren oder einfach nur am Strand die Sonne genießen möchte.

Eine relativ neue Möglichkeit Mallorca mal aus einer anderen Perspektive zu betrachten, bieten seit diesem Jahr die mallorquinischen Fischer an. Anstatt mit dem Touristenboot bloß vor der Küste rumzuschippern, begleiten die Urlauber hierbei die Fischer auf ihren Fangfahrten. Dabei wird nicht nur so getan als ob, sondern man hat Gelegenheit den Männern bei der Arbeit zuzuschauen und ggfs. auch zu helfen.

Wer mit dem Fischer auf’s Wasser will muss früh aufstehen, denn die Boote legen bereits um 6 Uhr morgens am Hafen von Palma ab. Dafür ist man dann aber auch zur Mittagszeit wieder zurück und kann dann entweder den fangfrischen Fisch zubereiten oder sich am Strand von den Anstrengungen des Vormittags erholen.

Bis dato war es den Fischern auf Grund behördlicher Vorschriften untersagt Touristen mit an Bord ihrer Boote zu nehmen. Diese Vorschriften wurden nun geändert und die Fischer, von denen kaum einer noch ausschließlich von der Fischerei überleben kann, haben die Möglichkeit sich neue Einnahmequellen zu erschließen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hinweise zur Verarbeitung Ihrer Angaben und Widerspruchsrechte:
https://www.mietwagen24.de/datenschutz/.