Mit dem Mietwagen durch die Lombardei

Italien, Comer See, LombardeiVerträumte Orte, romantische Hafenstädte, pulsierende Metropolen, kulturelle und historische Highlights sowie abwechslungsreiche Naturlandschaften und paradiesische Sandstrände – bei einem Urlaub im wunderschönen Italien bleiben einfach keine Wünsche offen.
Zu den schönsten Regionen des Landes zählt definitiv der Norditalien, genauer gesagt die Lombardei, deren vielfältige Schönheit man unbedingt mit dem Mietwagen erkunden sollte.

Dabei zeichnet sich die Region vor allem durch eine mediterran anmutende Seenlandschaft aus. Beliebtestes Reiseziel ist hier sicherlich der Gardasee, der vor allem für seine Naturschönheit, sein mediterranes Klima sowie seine ausgezeichnete Infrastruktur geschätzt wird. Eine Rundfahrt mit dem Mietwagen um den See ist etwa 150 Kilometer lang, wobei man unterwegs in den Städten, wie Lazise, Garda, Limone oder Gargnano einen kleinen Stopp für eine Entdeckungstour einlegen sollte.

Weitere Seen in der Lombardei sind der Comer See und der Lago Maggiore, die sich beide fantastisch in die malerische Landschaft fügen und darüber hinaus über zahlreiche Sehenswürdigkeiten verfügen, die von Burgen, Schlössern und Kirchen bis hin zu Denkmälern, Museen und Theatern reichen. So befindet sich am Ostufer des Lago Maggiore beispielsweise die imposante Burg Rocca di Angera mit dem prächtigen Rittersaal sowie einer Zinnenmauer mit Wachturm. Zu empfehlen ist außerdem der Besuch der Kirche Madonna di Campagna, die etwas außerhalb von Verbania liegt.

Am Comer See befinden sich beispielsweise die Kirche Tempio Sacrario degli sport nautici, das dem Erfinder der Batterie Alessandro Volta gewidmete Museum TempioVoltiano sowie der Duomo (Dom) in der Altstadt von Como.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top