Mit der Fähre nach Skandinavien

Die skandinavischen Länder sind jedes Jahr ein beliebtes Urlaubsziel für zahlreiche Deutsche. Ob im Winter zum Skifahren oder im Sommer für einen Campingurlaub: Norwegen, Schweden, Finnland und Dänemark locken vor allem mit unberührten Naturlandschaften, sehenswerten Städten und der typisch skandinavischen Freundlichkeit.

Fähre im Hafen von Rostock

Am bequemsten bereist man die skandinavischen Länder mit dem Auto. Wer ganz entspannt in den Urlaub starten möchte, der reist mit der Fähre an. Ob mit oder ohne Auto erreicht man so ganz spontan die Häfen Dänemarks, Schwedens, Norwegens und Finnlands.

Wenn Sie die Fähre mit einem Mietwagen benutzen, erkundigen Sie sich bitte vorab bei der Autovermietung, ob die Überfahrt mit dem Auto gestattet ist. Einige Vermieter untersagen die Fährfahrt oder koppeln sie an den Abschluss einer Zusatzversicherung.

Fähre nach Dänemark

Zu unseren dänischen Nachbarn gelangt man per Fähre von Rostock und von Puttgarden aus.

Die Überfahrt von Rostock nach Gedser im Osten von Dänemark dauert gerade mal 2 Stunden. Bei 9 Fahrten pro Tag und Richtung, kommt die Strecke auch für einen Tagesausflug nach Dänemark in Frage.

Noch schneller und auch öfter kommen Sie von Puttgarden auf der Insel Fehmarn ins dänische Rødby. Hier dauert die Fahrt mit der Fähre nur 45 Minuten – die Schiffe fahren im 30-Minuten-Takt.

Von Rødby und Gedser aus kommen Sie mit dem Auto schnell nach Kopenhagen und von dort aus weiter nach Schweden.

Auf die dänische Insel Bornholm – genauer gesagt nach Rönne – gelangen Sie mit der Fähre von Sassnitz auf der Insel Rügen aus. Es gibt bis zu zwei Abfahrten jeden Tag und Sie sind etwa 3,5 Stunden unterwegs, bis Sie dänischen Boden unter den Füßen haben.

Auf der Nordseeseite sind die deutsche Insel Sylt und die dänische Insel Rømø (Röm) per Fähre miteinander verbunden. Die Syltfähreverkehrt zwischen den Orten List (auf Sylt) und Havneby in Dänemark. Seit November 2019 sind auf der Strecke 2 Fähren im Einsatz, so dass die Schiffe bis zu 16 Mal pro Tag den jeweiligen Hafen verlassen können. Die Syltfähre braucht ca. 40 Minuten für die einfache Fahrt.

Fähre nach Schweden

Ins südschwedische Trelleborg kommen Sie von den Häfen Rostock und Travemünde aus. Ab Rostock sind Sie ca. 6 Stunden unterwegs, ab Travemünde dauert die Überfahrt etwas mehr als 8 Stunden.

Einmal täglich gibt es eine Abfahrt von Sassnitz auf Rügen nach Trelleborg. Auf dieser Strecke sind Sie dann 4 Stunden und 15 Minuten unterwegs.

Die Fähre nach Göteborg legt in Kiel ab. Sie sind dann zwar 14,5 Stunden unterwegs – da die Fähre aber über Nacht nach Schweden fährt, werden Sie den größten Teil der Fahrt wahrscheinlich verschlafen.

Innerhalb von 9 Stunden erreichen Sie mit der Fähre ab Travemünde die schwedische Stadt Malmö. Sie ist mit der dänischen Hauptstadt Kopenhagen durch die Öresundbrücke verbinden. Eine Fahrt nach Malmö kann also sehr bequem mit einem Besuch der dänischen Hauptstadt kombiniert werden.

Fähre nach Norwegen

Etwas mehr Zeit muss man einplanen, wenn man mit der Fähre nach Norwegen möchte. Die Fähre von Kiel nach Oslo ist 20 Stunden unterwegs. Die Strecke lässt sich auf anderen Wegen zwar schneller, aber sicher nicht bequemer zurücklegen. Schließlich wird auf der Fähre einiges geboten: Sie können (z. T. steuerfrei) einkaufen, je nach Vorliebe das Casino oder das Fitnessstudio besuchen und sich am Abend vom Show-Programm unterhalten lassen. Außerdem gibt es an Board der Fähre eine tropische Badelandschaft für große und kleine Gäste.

Oder Sie fahren mit dem Auto in den Norden von Dänemark und setzen dann von Hirtshals mit der Fähre beispielsweise nach Stavanger oder nach Kristiansand in Norwegen über.

Fähre nach Finnland

Einmal am Tag wird die finnische Hauptstadt Helsinki per Fähre aus Deutschland angesteuert. Ab Travemünde benötigen Sie mit der Fähre 29 Stunden für die Strecke. Die Zeit vertreiben Sie sich mit einem Besuch in der Sauna oder im Sport- und Massageraum, in einem der Restaurants oder beim Einkaufen im Boardshop.

 

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top