Mit der Fähre nach Mallorca

Hafen Mallorca FähreNicht nur nach Rom führen viele Wege, sondern auch nach Mallorca. Hierzulande setzt man sich normalerweise einfach in den Flieger und landet nach nur ein paar Stunden auf dem Flughafen in Palma. Doch das Flugzeug ist nicht die einzige Möglichkeit die beliebteste Urlaubsinsel der Deutschen zu erreichen.

Urlauber, vor allem diejenigen, die mit dem Auto anreisen möchten, können vom spanischen Festland aus die Fähre nutzen.

Von Barcelona aus fahren täglich zwei Fähren nach Mallorca. Die Fähre nach Palma de Mallorca verlässt täglich um 23 Uhr den Hafen von Barcelona und legt rund 7-8 Stunden später im Hafen von Palma an.
Eine andere Fähre legt in Barcelona hingegen um 22.30 Uhr ab. Ihr Zielhafen auf Mallorca lautet Alcudia, die Überfahrt dauert knapp 6, 5 Stunden.

Barcelona ist aber nicht die einzige Stadt auf dem spanischen Festland, von der aus man Mallorca erreichen kann. Auch von Valencia und Denia aus fahren täglich Fähren zur Baleareninsel. Während aus Valencia täglich eine Fähre um 22.30 Uhr nach Palma aufbricht (außer Sonntag, dann schon um 22.00 Uhr), legt eine Fähre aus Denia täglich um 17.30 Uhr ab.

Falls Sie mit einem Mietwagen vom Festland nach Mallorca übersetzen möchten, sollten Sie sich vorher bei der Autovermietung erkundigen ob dies gestattet ist. Ein großer Teil der Vermieter untersagt das Mitnehmen ihrer Fahrzeuge auf Mittelmeerinseln.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top