Mit Kindern in Amsterdam

Familie in AmsterdamStädtereisen mit Kindern sind oft anstrengend und erfordern besonders viel Planung, denn schließlich sollen ja alle Familienmitglieder etwas von dem Trip haben. Ein paar Vorschläge was man in Amsterdam mit Kindern unternehmen kann, folgen hier:

Piratentour entlang der Grachten

Eine Grachtenfahrt gehört zu einem Amsterdambesuch einfach dazu und mit den entsprechenden Audioguides kann man dabei auch etwas über die Geschichte der niederländischen Hauptstadt lernen. Einige Veranstalter bieten spezielle Audioguides für Kinder an, die dann zum Beispiel ein Piratenthema haben.

Eine Pause im Vondelpark

Im zentral gelegenen Vondelpark gibt es einen hervorragenden Spielplatz, auf dem man sich nach einem Besuch im Museum oder Restaurant so richtig austoben kann. In den Sommermonaten gibt es kostenlose Puppentheatervorführungen für die Kleinsten und für eine Stärkung sorgt dann eins der Cafés im Park.

Gruseln in Amsterdams Dungeon

Mit etwas älteren Kindern sollte man unbedingt den Amsterdamer Dungeon besuchen. Dieser befindet sich in einer ehemaligen Kirche und innerhalb von 80 Minuten wird der Besucher mit Richtern und Henkern und Hexen konfrontiert und lernt dabei ganz nebenbei auch etwas über die Geschichte Amsterdams.

Bei schlechtem Wetter

Bei schlechtem Wetter lohnt sich ein Besuch in Amsterdams unterirdischem Spielparadies TunFun im jüdischen Viertel. Klettergerüste, Indoor-Fußball, Bowlingsbahnen und vieles mehr laden Kinder zwischen 1 und 12 Jahren zum rumtoben ein.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top