Natur pur in Manitoba

Straße durch ManitobaEin echtes Paradies für Naturfreunde und Outdoorsportler aller Art ist die kanadische Provinz Manitoba. Immerhin hat die Provinz mehr als 100.000 Seen, endlose Prärie- und Tundralandschaften, dichte Wälder und lange Flüsse zu bieten.

Erkunden lässt sich die atemberaubende und abwechslungsreiche Natur auf vielerlei Art: schnell mit dem Auto, (wahrscheinlich) um einiges langsamer bei einer Radtour, vom Wasser aus beim Paddeln oder ganz schlicht zu Fuß beim Wandern. Wer bei Kanada nur an Wasser und Wälder denkt wird überrascht sein, im Spruce Woods Provincial Park in Manitoba auf eine Wüste mit 30 Meter hohen Sanddünen zu treffen.

Die Landschaften Manitobas sind nicht nur sehenswert, sie sind auch der Lebensraum vieler Tierarten, z.B. leben hier Biber, Elche und Bisons. An der Hudson Bay im Norden der Provinz befindet sich das Eisbärenschutzgebiet Wapusk, besonders im Oktober stehen die Chancen gut die gewaltigen und seltenen Tiere dort zu Gesicht zu bekommen. Wer im Sommer an die Hudson Bay reist, hat hingegen die Gelegenheit Belugawale nicht nur zu sehen, sondern auch mit ihnen zu schwimmen oder zu schnorcheln.

Neben Natur pur hat Manitoba in seinen Städten auch ganz urbanes Leben mit Konzerten, Ausstellungen, Theateraufführungen und allem was dazu gehört zu bieten. Allen voran natürlich die Provinzhauptstadt Winnipeg, aber auch kleinere Orte wie Brandon, Churchill und Winkler bieten städtische Annehmlichkeiten und kulturelles Programm.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top