Palma "de Mallorca"–zurück zum alten Namen

Palma de MallorcaAls die konservative Stadtregierung von Palma im Jahr 2011 unter dem damaligen Bürgermeister Mateo Isern stand, erhielt die Stadt ihren Namenszusatz „de Mallorca“. Und auch heute noch steht Palma de Mallorca auf den Anzeigetafeln internationaler sowie nationaler Flughäfen.

Geht es aber nach der aktuellen Balearen- und Stadtregierung, soll Palma de Mallorca schon bald wieder nur Palma heißen. Einen entsprechenden Antrag sowie die wichtigsten Formalitäten wurden dafür von der Regierung bereits auf den Weg gebracht.

Laut der Stadträtin Neus Truyol wolle man dadurch wieder zur Normalität zurückkehren. Gutachten durch Linguisten der Balearen-Universität, durch den Stadtchronisten und durch die städtische Rechtsabteilung haben bestätigt, das Palma der ursprüngliche Name der Stadt sei und der Anhängsel „de Mallorca“ demnach abgelehnt werde.

Die Umbenennung der Metropole gehört zu den Grundprinzipien des gemeinsamen Koalitionsvertrages zwischen den Linksparteien PSOE, Més und Som Palma. Weitere Punkte betreffen den Kampf gegen die Armut, die Belebung der touristischen Nebensaison sowie die Abschaffung der Stierkämpfe im Stadtgebiet.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top