Mietwagenratgeber: Bußgelder in Kanada

Bußgelder Mietwagen Kanada

Bußgelder Mietwagen Kanada

Nicht nur in Europa, auch in anderen beliebten Urlaubsregionen werden für Verkehrsdelikte empfindliche Bußgelder fällig. Damit Sie wissen, was auf Sie zukommt, haben wir für Sie die wichtigsten Informationen zu Bußgeldern in Kanada zusammengetragen. Natürlich finden Sie bei mietwagen24 auch den richtigen Mietwagen für Ihren Aufenthalt in Kanada.

Das müssen Sie in Kanada beachten

Grundsätzlich ähneln die meisten Verkehrsregeln in Kanada den europäischen. Da es aber auch Abweichungen gibt, finden Sie hier die wichtigsten zum Nachlesen:

An der Kreuzung

Eine Kreuzung, vier Einmündungen und vier Stoppschilder: was auf den ersten Blick seltsam anmutet, ist doch nachvollziehbar. So müssen Sie bei solchen Kreuzungen gemäß der Ankunft der Fahrzeuge weiterfahren. Der erste an der Kreuzung darf also auch als erstes auf die Kreuzung fahren.

An der Ampel

Auch wenn die Ampeln teilweise hinter oder oft über der Kreuzung zu finden sind – gehalten werden muss an den dafür gekennzeichneten Linien. Anders als bei uns wechselt die Ampel sofort von rot auf grün und zeigt gelb nur als Übergangsphase von grün zu rot an.

Rechts abbiegen

Rechtsabbiegen auch bei roter Ampelphase ist in Kanada grundsätzlich erlaubt (kurzer Halt an der Ampel vorausgesetzt). Ist das Schild „No turn on red“ angebracht, dürfen Sie dementsprechend an dieser Ampel nicht bei rot abbiegen.

Schulbusse

Fast jeder kennt sie: die typisch gelben Schulbusse. Was hierzulande allerdings kaum bekannt ist, ist die Tatsache, dass man diese Busse bei rot-blinkendem Licht (Kinder steigen ein und aus) weder überholen, noch in der Gegenrichtung vorbeifahren darf.

Alkohol am Steuer

Wie in Deutschland gewohnt, liegt die Promille-Grenze auch in Kanada bei 0,5. Allerdings dürfen in Kanada nicht originalverpackte alkoholische Getränke nicht normal im Auto mitreisen, sondern müssen im Kofferraum verstaut werden.

Höchstgeschwindigkeiten

Die zulässige Höchstgeschwindigkeit auf Autobahnen liegt zwischen 100 und 110 km/h, Außerorts zwischen 80 und 100 km/h, Innerorts bei maximal 50 km/h. Während man in Europa die festinstallierten Blitzgeräte kennt, wird in Kanada meist mit der Radarpistole die Geschwindigkeit gemessen. In Teilen Kanadas können Autofahrer als „Gegenmittel“ Radardetektoren legal verwenden.

Überholen

Das Überholen auf der rechten Spur ist in Kanada wesentlich geläufiger als bei uns und wird nicht so streng geahndet wie in Deutschland. Man sollte bei der Fahrt mit dem Mietwagen in Kanada seinen Blick auf jeden Fall auch der rechten Fahrspur widmen.

Parken

Parken dürfen Sie in kanadischen Städten dort nicht, wo es Ihnen eine entsprechende Markierung (meist gelb) verbietet. Teilweise sind auch explizite Schilder mit „no parking at any time“ aufgestellt, in der „tow away zone“ werden Fahrzeuge ohne Vorwarnung sofort angeschleppt.

Sparen Sie Ihre Nerven und auch viel Geld, indem Sie sich an die entsprechenden Regelungen in Kanada halten.  Wir wünschen Ihnen eine gute Fahrt in Kanada!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hinweise zur Verarbeitung Ihrer Angaben und Widerspruchsrechte:
https://www.mietwagen24.de/datenschutz/.