Reiseversicherungen: Welche brauche ich?

Reiseversicherungen: Welche brauche ich?
Foto: Shirley Hirst

Wenn der Urlaub vor der Tür steht, die Sachen gepackt sind, der Urlaubsmietwagen bereitsteht und die große Reise startet, dann sollten Sie auch an die entsprechenden Versicherungen gedacht haben. Denn bei einem Unfall oder plötzlich eintretender Krankheit während Ihres Urlaubs ist guter Rat meist teuer und die entsprechende Behandlung ebenfalls. Klären Sie daher am besten rechtzeitig vor Reisebeginn, welche Versicherungen für Sie und Ihre Familie bereits vorhanden sind und welche noch abgeschlossen werden sollten.

Damit Sie den Überblick im Versicherungsdschungel behalten und wissen, welche Versicherungen nötig sein können, hat das Team von mietwagen24 eine kurze und informative Übersicht erstellt.

Die Auslandskrankenversicherung

Wer braucht Sie?

Die Auslandskrankenversicherung gehört zu den wichtigsten Urlaubsversicherungen überhaupt. Sowohl privat als auch gesetzlich Versicherte sollten sich um eine entsprechende Versicherung kümmern. Während die gesetzlichen Krankassen kaum noch die Kosten für Behandlungen abdecken und so meist nur Bares im Urlaub weiterhilft, riskieren Privatversicherte die üblichen Beitragsrückerstattungen. Bei Kosten von meist unter 10 € für eine Auslandskrankenversicherung steht das Risiko also in keinem Verhältnis zum Preis der Versicherung.

Achtung: In Ländern mit denen Deutschland kein Sozialversicherungsabkommen hat (z.B. Thailand, die USA, Australien oder Ägypten) übernimmt die gesetzliche Krankenkasse keinerlei Kosten!

Die wichtigsten Leistungen

Die Auslandskrankenversicherung übernimmt Kosten, die aus einem Unfall oder Krankheit im Ausland resultieren. Dazu zählen Behandlungs- und Krankenhauskosten, Ausgaben für Medikamente und Operationen. Wichtig ist, dass Sie auf das „Kleingedruckte“ achten und dort z.B. prüfen, wann und unter welchen Umständen Ihre Auslandskrankenversicherung den Rücktransport nach Deutschland zahlt.

Tipp

Vielleicht verfügen Sie schon über eine Auslandskrankenversicherung, wissen aber gar nicht davon! Verschiedene Kreditkarten beispielsweise bieten in Ihrem Leistungsumfang diverse Versicherungen an. Auch hier gilt natürlich, sich über die Leistungen der jeweiligen Versicherungen gut zu informieren.

Die Reiserücktritts-Versicherung

Wer braucht Sie?

Natürlich wird diese Versicherung in erster Linie besonders gefährdeten Personengruppen empfohlen. Dazu zählen chronisch kranke Menschen, Senioren und Familien mit kleinen Kindern, da hier ein unerwarteter Urlaubsausfall deutlich häufiger auftritt, als gewöhnlich. Gerade bei besonders frühzeitig geplanten und auch sehr teuren Reisen empfiehlt sich das Buchen einer Rücktrittsversicherung. So können Sie im Zweifelsfall zumindest den finanziellen Schaden besser auffangen.

Die wichtigsten Leistungen

Bei Tod, Unfall oder Krankheit des Versicherten oder eines Angehörigen werden die Stornierungskosten bis auf einen geringen Selbstbehalt übernommen. Die Prämien für eine solche Versicherung richten sich nach dem Reisepreis – bei 1500 € kostet der Schutz um 30 €. Grundsätzlich gilt: je teurer und langfristiger die geplante Reise ist, desto wichtiger ist auch eine Reiserücktritts-Versicherung.

Die Gepäckversicherung

Wer braucht Sie?

Eigentlich niemand. Weder stimmt das Preis-Leistungs-Verhältnis, noch zahlt eine solche Versicherung dann, wenn es der Versicherungsnehmer erwarten würde. Zusätzlich wird es Ihnen bei der Schadensregulierung nicht leicht gemacht. Die Versicherungen unterstellen meist grobe Fahrlässigkeit – und müssen so letztlich nicht zahlen. Auch stehen Sie ohne Gepäckversicherung nicht schutzlos da, weil für verlorenes Gepäck die Fluggesellschaft haftet.

Achtung: Die teuren Wertgegenstände Ihres Gepäcks (z.B. Ihr Notebook, Handy, Tickets, Geld etc.) sind meist gar nicht versichert und werden dementsprechend auch nicht erstattet. Selbst medizinische Hilfen fallen oft nicht unter den Versicherungsschutz. Im Gegenzug verlangt die Versicherungsgesellschaft aber häufig, dass Sie den Verlust Ihres Gepäcks noch vor Ort polizeilich melden, auch dann, wenn Sie dadurch z.B. Ihren Flieger verpassen.

Die wichtigsten Leistungen

Die Gepäckversicherung soll den Reisenden vor Verlust, Zerstörung oder Beschädigung seines Gepäckstücks schützen. Die Versicherung kann für den Urlaub oder als Dauervertrag abgeschlossen werden. Abgedeckt wird meist der Verlust von Ausweispapieren, Kleidung und Seh-Brillen.

Sie sehen – gut versichert sein heißt vor allen Dingen auch, die Leistungen der verschiedenen Anbieter genau zu vergleichen. Ansonsten zahlen Sie entweder zu viel oder haben nicht den Versicherungsschutz, den Sie sich wünschen.

Auch beim Mietwagen sind Versicherungen ein wichtiges Thema. Allen voran die Mietwagen-Vollkaskoversicherung. Nur sie schützt Sie effektiv vor teuren Folgen bei Unfällen mit Ihrem Urlaubsmietwagen. Denn während die Haftpflichtversicherung die Schäden an fremdem Eigentum reguliert, kommen Sie ohne Mietwagen-Vollkasko für die Schäden am Fahrzeug selbst auf – bis zu Höhe des Fahrzeugpreises. Natürlich haben Sie bei mietwagen24 die Möglichkeit, eine entsprechende Mietwagen-Vollkaskoversicherung hinzu zu buchen. So sind Sie immer bestens geschützt im Urlaub unterwegs.

Wir wünschen eine gute Reise und einen tollen Urlaub!

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top