Shopping in Vancouver

WaterfrontDer Ozean, endlose Wälder, Berge, die Wildnis sowie multikulturelle Städte – all das findet man vereint im wunderschönen Kanada vor. Dabei übt das zweitgrößte Land der Erde vor allem auf Aktivurlaber und Abenteurer einen besonderen Reiz aus. Dennoch kommen auch Städteliebhaber in Kanada nicht zu kurz. Tolle, sehenswerte Metropolen offenbaren zahlreiche kulturelle sowie architektonische Highlights und bilden somit einen perfekte Kontrast zu den endlosen Weiten der Natur. Und letztendlich kommen auch Shoppingwütige in Kanada nicht zu kurz. So zum Beispiel in Vancouver in der Provinz British Columbia an der Westküste.
Wie auch immer der individuelle Modegeschmack ist, flippige Trendsetter, Fashionistas, Liebhaber konventioneller Kleidung sowie Souvenirjäger finden in Vancouver vielfältige Einkaufsmöglichkeiten vor.

Zu den absoluten Top-Adressen zählt die legendäre Robson Street. Mit insgesamt 200 Geschäften befindet man sich dort mittendrin im Shopping-Himmel. Dort reihen sich nämlich die Läden namhafter Designer aneinander, in denen die aktuellsten Trends zu finden sind. Außerdem laden zahlreiche Cafés und Restaurants zum Verweilen ein.

Ein weiteres Muss ist eine Einkaufstour durch das Pacific Centre im Stadtzentrum Vancouvers. Einzigartig ist schon die Lage des Centers, denn die Mall ist unterirdisch gelegen und sorgt daher für eine besondere Einkaufsatmosphäre. Zusätzlich bieten auch die 140 Geschäfte ausreichend Möglichkeiten zum Stöbern und um den einen oder anderen kanadischen Dollar los zu werden.

Gemütlich bummeln kann man anschließend durch das wunderschöne Küstenviertel Kitsilano. Das einstige Hippieparadies hat sich in den letzten 30 Jahren längst zu einem berühmten und abwechslungsreichen Modezentrum entwickelt. Über 300 Läden sowie angesagte Szenecafés und erstklassige Restaurants lassen dort bestimmt keine Wünsche offen. Am Abend sollte man sich dann von dem lebhaften und jugendlichen Flair des Viertels verzaubern lassen.

Zu guter Letzt gilt es dann die letzten Dollar in Yaletown auf den Kopf zu hauen. Dabei ist der ehemalige Lagerhausbezirk mit seinen Backsteingebäuden und Verladerampen ein beliebter Treffpunkt für Fashionistas und Prominente. In den manchmal schmalen Gassen befinden sich neben exklusiven Boutiquen und Einrichtungshäusern außerdem erstklassige Galerien. Abends verwandelt sich der Bezirk dann in ein angesagtes Ausgehviertel. Zu empfehlen ist eine Tour durch die coolen Pubs und die trendigen Salons.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top