Slowenien – Urlaub, der bewegt

Slowenien Outdoor UrlaubWenn es darum geht die schönsten Tage des Jahres möglichst aktiv zu gestalten, dann ist Slowenien genau die richtige Urlaubsdestination.

Gerade im Bereich Sport werden Urlaubern landesweit verschiedene Freizeitaktivitäten angeboten. Im Vordergrund steht dabei vor allem das Abenteuer. Wie wäre es zum Beispiel mit Trekking, Wandern, Rafting, Canyoning oder Klettern in den Julischen Alpen?

Unter Canyoning versteht man das Begehen einer Schlucht. Von oben nach unten geht es dabei entweder durchs Abseilen, Abklettern, Springen, Rutschen oder Schwimmen. Canyoning in Slowenien ist etwas für jedermann, da es Touren für alle Schwierigkeitsgrade gibt. Für ein unvergessliches Erlebnis sorgen beispielsweise die Schluchten Fratarca bei Bovec oder Mlinarca bei Trenta.

Großer Beliebtheit erfreut sich in Slowenien außerdem das Rafting. Ob auf den Flüssen Soca und Sava, mit geschulten Führern passiert man wild anmutende Schluchten, rauschende Wasserfälle sowie ruhigere Flussabschnitte.

Wer es hingegen etwas entspannter angehen möchte, der kann Sloweniens Naturschönheiten beim Wandern erleben. Auf Urlauber wartet in den Julischen Alpen ein rund 10.000 Kilometer langes Wandernetz entlang saftiger Alpenwiesen, smaragdgrüner Bergseen, majestätischer Wasserfälle sowie schroffer Kalkgipfel. Hinzu kommt der 83.807 Hektar große Triglay-Nationalpark.

Da die höchsten Berge Sloweniens in den Julischen Alpen liegen, gehört zu einem Aktivurlaub natürlich auch das Klettern dazu. Sowohl in den Westlichen als auch den Östlichen Julischen Alpen finden Klettersportfans verschiedene Möglichkeiten vor, um hoch hinaus zu kommen.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top