Sommerurlaub in den Masuren

Marienburg PolenDunkle Wälder, hügelige Landschaften und mittendrin zahlreiche Seen – diese Vorzüge machen Masuren im Nordosten Polens zu einem wunderschönen Urlaubsziel in diesem Sommer. Erleben Sie selbst eine Region ohne Eile in den Weiten Polens und lassen Sie sich von der blau-grünen Landschaft voller ursprünglicher Schönheit jeden Tag aufs Neue verzaubern.

Fast 9000 Seen und Teiche, die aus der Eiszeit geblieben sind, machen Masuren zu einer atemberaubenden Wasserlandschaft. In der Umgebung befinden sich endlosen Wälder, grüne Wiesen, fruchtbare Äcker sowie niedliche Dörfer, in denen die Einwohner zum Teil immer noch einen Pferdewagen benutzen. Fast ein Drittel von Masuren befindet sich unter Naturschutz, sodass die Region zu einem Ort der Stille und Ruhe erwachsen ist, der die Seele berührt.

Erleben Sie Masuren doch während einer Kanufahrt auf dem Fluss Krutynia, der mit einer Gesamtlänge von 100 Kilometern der längste Fluss der Masurischen Seenplatte ist. Die Sonnenstrahlen fallen durch das grüne Blätterdach, in dem man leises Zwitschern im Blätterdach vernehmen kann. Auf dem ruhig strömenden Wasser schwebt man an wunderschön bewachsenen Ufern, dicken Stämmen und sirrenden Libellen vorbei. Dabei können Sie nicht nur die kleinen Entlein beobachten, die an den bewachsenen Ufern das erste Mal die Köpfe in das Wasser tauchen, sondern auch eine Biberburg der fleißigen Nager entdecken. Des Weiteren können Sie in dem Biosphärenreservat die zahlreichen Vogelarten durch das Fernglas heran zoomen oder in der Borkener Heide den Zottelrindern nachschauen, wie sie die grünen und sumpfigen Wälder durchstreifen.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top