Umzug ins Ausland: kann ich den Miet-LKW im Ausland zurückgeben?

Mietwagen im Ausland abgebenEin Umzug ins Ausland erfordert eine Menge Planung und ist oft mit hohen Kosten verbunden. Wer den Umzug selbst organisiert und kein Umzugsunternehmen beauftragt, stellt sich vermutlich die Frage, ob der Miet-LKW im Zielland zurückgegeben werden kann, oder ob der Wagen wieder in der alten Heimat abgegeben werden muss.

Bei dem überwiegenden Teil der Autovermietungen können Transporter und LKW nicht im Ausland abgegeben werden, sondern nur im Anmietland.

Bei einigen der großen, internationalen Autovermietungen ist eine Rückgabe des LKW außerhalb des Anmietlandes möglich, allerdings nur in bestimmten Ländern und dort nicht an allen Büros.

So kann man zum Beispiel einen Transporter oder LKW von Europcar in Deutschland anmieten und in einigen Orten in Österreich, der Schweiz, Italien, Frankreich oder Spanien zurückgeben. Zu dem Mietpreis für den LKW oder Transporter kommt in diesen Fällen noch eine Einweggebühr für die Rückgabe im Ausland hinzu, die je nach Entfernung vom Anmietland bis zu 1000,00€ betragen kann.

Unter Umständen kann es also günstiger sein, das Fahrzeug nach dem Entladen leer wieder zum Anmietort zurückzufahren. Das ist vor allem von der Entfernung zwischen den beiden Umzugsorten abhängig.

Grundsätzlich sind auch die Einreisebestimmungen der jeweiligen Autovermietung zu beachten, denn nicht mit jedem Fahrzeug darf man in jedes Land einreisen. Diese Bestimmungen unterscheiden sich auch von Autovermietung zu Autovermietung, so dass die entsprechenden Mietbedingungen der verschiedenen Angebote einzeln geprüft werden müssen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hinweise zur Verarbeitung Ihrer Angaben und Widerspruchsrechte:
https://www.mietwagen24.de/datenschutz/.