Unterwegs in Neuengland: Maine

Maine New England USAInsgesamt besteht die Region Neuengland im Nord-Osten der USA aus sechs US-Bundesstaaten: Maine, Massachusetts, New Hampshire, Rhode Island, Connecticut und Vermont. Dabei trifft man in jedem einzelnen von ihnen auf eine reiche Historie, kulturelle Ereignisse, atemberaubende Städte, malerische Dörfer und endlose Abenteuer in der wilden Natur. Seien es paradiesische Sandstrände, Leuchttürme, der Indian Summer, riesige Seen, fantastische Ausblicke oder romantische Hafenstädte, alle Neuengland-Staaten wissen auf ihre ganz persönliche Weise zu überzeugen.

Maine

Als größter Staat Neuenglands ist Maine vor allem für seine tolle Küstenlinie, felsigen Inseln sowie majestätischen Berge bekannt. Kein Wunder, dass Wander- und Naturliebhaber Maine sofort in ihr Herz geschlossen haben. Erwandern Sie doch beispielsweise das 195 Kilometer lange Wandernetz des Alcadia Nationalparks oder versuchen Sie dort bei einer Mountainbike-Tour die 82 Kilometer langen Schotterpisten zu überwinden. Zum Klettern eignet sich der 467 Meter hohe Cadillac Mountain, von dessen Spitz man mit einem einzigartigen Blick auf die USA belohnt wird.

Des Weiteren sollten Sie mit dem Mietwagen unbedingt einmal einen Teil der mehr als 8.000 Kilometer langen Küstenlinie entlang fahren. Sie werden schnell feststellen, dass sie des Öfteren an einem Leuchtturm vorbei kommen. Insgesamt stehen mehr als 60 von ihnen direkt an der Küste, die teilweise sogar über mehrere Jahrhunderte alt sind. Wenn Sie auf Ihrer Fahrt dann in einem kleinen, romantischen Küstenort vorbei kommen, sollten Sie unbedingt ein Fischrestaurant aufsuchen und dort frischgedünsteten Hummer mit geschmolzener Butter probieren. Maine und Hummer gehören hier nämlich zusammen wie Liebe und Ehe.

Zum Abschluss darf bei einem Besuch in Maine natürlich auch ein Abstecher nach Portland nicht fehlen. Schlendern Sie in dem Küstenstädtchen doch beispielsweise die von viktorianischen Häusern gesäumte Western Promenade entlang oder besuchen Sie das Portland Museum of Art & McLellan-Sweat House. Sehenswert sind in der Geburtsstadt des Schriftstellers Stephen King außerdem der Old Port sowie das Gebäude des Portland Public Markets.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top