Die besten Sehenswürdigkeiten in Prag

Die besten Sehenswürdigkeiten in Prag
Mit dem Mietwagen in Prag

Im westlichen Tschechien, direkt an der Moldau, liegt die wunderschöne Stadt Prag. Das historische Stadtzentrum wird im Norden und Süden eingeschlossen von zwei Burgbergen. Die Temperaturspanne reicht von -17° im Winter bis plus 35° im Sommer – sowohl Winter- als auch Sommerbegeisterte kommen in Prag also voll auf ihre Kosten. Mit rund 1,2 Millionen Einwohnern leben in Prag mehr als ein Zehntel der Gesamtbevölkerung. Prag ist das Zentrum des Landes und versteht sich auch als selbstständige Verwaltungseinheit.

Je nachdem wie lange Sie Ihren Aufenthalt in Prag planen, gibt es verschiedene Möglichkeiten, die Sehenswürdigkeiten der Stadt zu erkunden. Damit Sie das Wichtigste nicht verpassen, hat das Team von mietwagen24 die Top-Sehenswürdigkeiten für Sie zusammengestellt.

Die Prager Burg

Das bedeutendste Denkmal von Prag ist seit dem 9. Jahrhundert der Sitz der Fürsten und Könige. Heute noch hat der Regierungspräsident hier seinen Hauptsitz. Erfahren Sie mehr über den Bau der Burg, ihre Geschichten und die mit der Burg verbundenen Persönlichkeiten. Die lange Tour durch die Prager Burg führt Sie in alle Höfe, zu den Kathedralen St. Vitus, St. Wenzels und St. Adalbert und zum alten Königspalast auf dem Jiřské Platz. Ebenfalls nicht fehlen darf ein Gang durch die goldene Gasse.

Karlsbrücke

Sie ist die älteste Verbindungsstelle von der Altstadt und der Kleinseite Prags. Bei einem Gang über die Karlsbrücke kommen Sie der Geschichte der beiden Stadtteile näher. Neben dem Skulpturenschmuck der Brücke sind die Brückentürme auf jeder Seite der Brücke ein weiteres großes Highlight.

Altstädter Ring

Am Altstädter Ring finden Sie die nächsten beeindruckenden Bauwerke der Stadt. Das Altstädter Rathaus, die Kirche der Jungfrau Maria, das Kinksy-Palais, die Sankt-Nikolaus-Kirche und viele weitere bedeutsame Gebäude. Erkunden Sie mit dem Mietwagen in Prag die Stadt und genießen Sie das historische Flair.

Altstädter Rathaus

Aus 70m Höhe haben Sie freien Blick auf das historische Zentrum der Stadt. Der Weg vom Rathausturm hinunter ist weniger anstrengend und gibt Ihnen die Möglichkeit an einer Tour durch die Stadthalle teilzunehmen. Hier warten historische Säle und eine romanisch-gotische U-Bahn darauf von Ihnen entdeckt zu werden. Auch von außen lohnt ein Blick auf das Rathaus: Die weltberühmte Astronomische Uhr und die malerische Altstadt prägen hier das Bild.

Pulverturm

Der Ursprung des Namen liegt nahe: das imposante Tor wurde früher als Lager für Schießpulver verwendet. Während damals also der Nutzfaktor im Vordergrund stand, ist das  im Jahr 1475 erbaute Tor in der Altstadt heute als Touristenmagnet bekannt. Das gotische Bauwerk wurde Ende des 19. Jahrhunderts vom Maler J. Mocker in seine heutige Form gebracht und beeindruckt so zahllose Besucher.

Wir wünschen Ihnen einen erholsamen Besuch in Prag!

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top