Urlaub machen wie ein König

Segeln auf MallorcaWenn König Felipe VI. von Spanien und seine Frau, Königin Letizia, Urlaub machen, dann kommen sie, genau wie viele Deutsche, besonders gern nach Mallorca. Die spanischen Royals haben dann endlich mal die Gelegenheit locker aufzutreten. Zwar zeigt sich die Königsfamilie nicht am Ballermann, aber beweist ansonsten, dass sie im Urlaub ganz ähnliche Interessen wie alle anderen Urlauber haben.

Besonders der König ist für seine Segel-Leidenschaft bekannt. Das Gleiche gilt auch für die beiden Töchter, die im August die Segelschule im Jachthafen von Calanova besuchen.
Anschließend zieht es die Familie ins „Cala Nova“, einem Restaurant neben dem Jachtclub. Dort gibt es schwarze Paella für nur 12 €, die nicht nur bei den königlichen Gästen beliebt ist.In gleicher Weise steht Shoppen ganz oben auf der royalen To-do-Liste. Gerne schaut die Familie dazu in der Manufaktur „Alpargatería La Concepción“ in Palma vorbei. Dort gibt es nämlich wunderschone Sandalen.

Des Weiteren genießt die Königsfamilie die Vorzüge von Mallorcas wunderschöner Natur. Bei ausgedehnten Wanderungen macht es der royale Tross den anderen Inselurlaubern gleich und gönnt sich abseits staatsgeschäftlicher Verpflichtungen eine kleine Auszeit. Im Anschluss heißt es dann Faulenzen in der Sonne, zum Beispiel in einer kleinen Bucht am Cape Pinar.

Scroll to Top