Usedom – ein Ostseeurlaub für Genießer!

Seebrücke Ahlbeck UsedomWer seinen Urlaub auf Usedom verbringt, der darf sich ein bisschen wie ein König fühlen. Die Insel in der pommerschen Bucht verfügt über drei Kaiserbäder – die Seeheilbäder Ahlbeck, Heringsdorf und Bansin. „Die Kaiserlichen 3“ sind mit ihrem bis zu 70 m breiten weißen Sandstrand nicht nur die schönsten Bäder der Insel, sondern sie gehören aufgrund ihrer Architektur auch zu den bedeutendsten Badeorten Deutschlands. Das Wahrzeichen der Kaiserbäder sind die beeindruckenden Seebrücken. Ihr atemberaubender Anblick lässt heute noch erahnen, warum einst Adelige, Wohlhabende und Künstler ihren Sommer auf der Insel verbracht haben.

Was außerdem an den Glanz vergangener Zeiten erinnert, ist die beachtliche Anzahl herrschaftlicher Villen aus dem 19. und frühen 20. Jahrhundert. Man kann sie nicht übersehen, wenn man die 8,5 km lange Promenade entlang spaziert. Während man auf der einen Seite die steinernen Prachtstücke im barocken oder klassizistischen Baustil bewundern kann, sieht man zur anderen den feinsandigen Strand und natürlich die Ostsee.

Zusätzlich bieten die drei Seebäder jede Menge Möglichkeiten für Erholung und Sport. Die erstklassigen Hotels sind mit modernen Wellnessbereichen ausgestattet, die keine Wünsche offen lassen. Sportliebhaber kommen ebenso auf ihre Kosten, denn der Wind und die Wellen der Ostsee laden zum Kite- oder Windsurfen ein.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top