Valencia – hier stimmt die Mischung

Valencia SpanienWenn es eine Stadt in Spanien gibt, die den Metropolen Barcelona und Madrid in Sachen Charme auf Augenhöhe begegnet, dann ist das Valencia. Die Stadt am Mittelmeer zeichnet sich durch eine besondere Vielfalt an historischer und moderner Architektur sowie durch ein pulsierendes Nachtleben und ein hervorragendes kulturelles Angebot aus.

Das Aushängeschild Valencias ist die historische Altstadt. Im Jahr 138 v. Chr. wurde die Stadt von den Römern gegründet, die ihr Forum auf der Plaza de la Almoina errichteten. Danach kamen die Westgoten, die 714 von den Muselmanen besiegt wurden und Valencia bis 1238 geprägt haben. Anschließend hinterließen Jakob I. sowie die Araber zahlreiche Spuren, die heute ebenso in dem historischen Viertel zu spüren sind.

Einige der Sehenswürdigkeiten sind die Türme Torres de Quart und Torres de Serranos, der Plaza de la Virgen samt dem Kathedralkomplex, der Palast des Marquis von Dos Aguas und das Rathaus.

Ein Zeichen für die moderne und zeitgemäße Architektur ist hingegen die Stadt der Künste und Wissenschaften. Sie ist das Kultur- und Freizeitzentrum Valencias und besticht aufgrund ihrer modernen Architektur mit außergewöhnlicher Schönheit. Zu entdecken gibt es hier den zeitgenössischen Musikpalast, die Brücke Puente de la Exposición, den Expo-Palast sowie das Hemisfèric und das Oceanogràfic.

Zuletzt zeichnet sich die Stadt durch eine breite Museumslandschaft aus. Es gibt mehr als 45 Museen, die der Kunst, der Geschichte, der Kultur und der Architektur gewidmet sind. Zu ihnen zählen das Nationalmuseum für Keramik, das IVAM (Valencianische Institut für Moderne Kunst), das MUVIM (Valencianische Museum für Aufklärung und Moderne) sowie das Museum der Schönen Künste.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top