Wissenswertes rund um die Flugreise

Wissenswertes rund um die Flugreise
Foto: Jürgen Effner

Ein Flug kommt selten allein

Am Abend vor dem Abflug sollte man sich eigentlich entspannt auf den Urlaub freuen können. Eigentlich, denn oft mischt sich unter die Urlaubsvorfreude ein unangenehmes Gefühl der Unsicherheit: Habe ich alles dabei? Nichts vergessen? Worauf muss man achten? Damit sich diese Fragen in Zukunft nicht mehr stellen, gibt es im Folgenden ein paar wichtige Tipps rund um das Thema Flugreise.

Zeit sparen: Die meisten Fluggesellschaften bieten den sogenannten „Online-Check-in“ an. Anstatt also am Schalter mit vielen anderen Urlaubern wertvolle Zeit vor dem Urlaub zu verschenken, lieber am Vorabend schon mal online einchecken. Für den Tag des Abflugs Personalausweis oder Reisepass nicht vergessen! So müssen Sie vor dem Abflug nur noch das Gepäck aufgeben – fertig. Übrigens: noch früher kann man sich online den Sitzplatz im Flugzeug aussuchen und sich somit vor vielen anderen den Platz direkt an der Tür oder mit Blick nach draußen sichern.

Ansonsten gilt: alles was man nicht unbedingt im Flugzeug braucht (Buch, MP3-Player, etc) kommt in das Reisekoffer. Seit dem 06.11.2006 gelten verschärfte Sicherheitsbestimmungen für das Handgepäck. Einzelne Flüssigkeit dürfen pro Flasche nur maximal 100 ml fassen und in der Summe nicht mehr als einen Liter – alles fein säuberlich verpackt in einer Klarsichthülle. Daher, wenn nötig, Getränke und andere Dinge im Duty-free-Bereich nach dem Check-in kaufen.

Für das mitreisende Gepäck gilt grundsätzlich: je bunter, desto besser. Ob der Koffer knallgrün oder nur das Band drumherum in sattem rot leuchtet – die Verwechslungsgefahr ist groß und ein vermeidbares Ärgernis. Weiterhin sollte der Koffer gut verschlossen sein, die Fahrten durch die Gepäckhallen dieser Welt sind nicht selten etwas ruppig. Sollte am Koffer ein Schaden entstehen, wenden Sie sich besten direkt an das Flughafenpersonal, damit der Schaden ersetzt werden kann. Auch bei Verlust des Koffers helfen Ihnen die Mitarbeiter am Flughafen vor Ort weiter.

Während des Fluges helfen Tabletten gegen eine mögliche Übelkeit, ansonsten kann man sich schon einmal voller Vorfreude auf den Urlaub einstellen. Nach der Landung und dem Entgegennehmen des Gepäcks machen sich viele Reisende auf den Weg zu den Schaltern der verschiedenen Mietwagenanbieter. Und wie schon eingangs erwähnt helfen auch hier Kleinigkeiten, um den Ablauf noch entspannter und urlaubstauglicher zu gestalten.

Am besten wird die Flugnummer schon vor Beginn Ihrer Reise bei der Mietwagenreservierung angegeben, so dass sich das Personal vor Ort auf die Ankunft einstellen oder auch mögliche Verspätungen einkalkulieren kann. Auch zusätzliche Versicherungen wählen und buchen Sie am besten vorab in Ruhe, um nicht in der Hektik vor Ort eine wichtige Versicherungen zu vergessen. Kreditkarte, Führerschein und Ausweis sind die Dokumente, die man bei der Abholung des Mietwagens auf jeden Fall griffbereit haben sollte. Fragen rund um das Thema Verkehr, wie zum Beispiel Geschwindigkeitslimits im Zielland, liegen für Sie entweder vor Ort aus, oder können natürlich auch vor Beginn des Urlaubs im Internet, zum Beispiel bei mietwagen24, nachgelesen werden.

So steht Ihnen, Ihrem Urlaub und der Reise mit dem Mietwagen nichts im Wege und Sie können sich entspannt und ohne Stress auf die schönsten Tage im Jahr freuen. Natürlich finden Sie bei mietwagen24 die passenden Mietwagen für fast alle Reiseziele: Ob mit dem Mietwagen in Spanien, in Italien, Frankreich oder mit dem Mietwagen auf Sardinien – wir wünschen Ihnen einen schönen Urlaub!

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top