Tipps für das Winterparadies Zermatt

Zermatt mit MatterhornZermatt ist schon aufgrund seiner Lage am Nordostfuß des Matterhorns ein Paradies für Wintersportaktivitäten jeglicher Art. Besonders das “Matterhorn ski paradise” ist ein schneesicheres Skigebiet und verfügt allein über ein 350 km langes Pistennetz, das sowohl Skifahrer als auch Snowboarder begeistert. Zum anderen steht Wintersportfans ein 12 km langes Langlaufloipen-Netz zwischen Täsch und Randa zur Verfügung.

Wer die Winterlandschaft in Zermatt hingegen lieber zu Fuß erkunden möchte, der sollte eine Winterwanderung oder eine Schneeschuhwanderung machen. Abseits der Pisten warten auf Wanderfreunde rund 70 km markierte Wanderwege sowie spezielle Schneeschuhtrails durch die verschneite Märchenlandschaft.

Ebenso zeichnet sich das Wintersportgebiet auch durch ein vielfältiges Angebot für Familien aus. Anfänger jeden Alters können die ersten Versuche auf Brettern im Wolli Anfängerpark unternehmen oder sich mit dem Schlitten die Hänge hinunterstürzen. Zusätzlich gibt es viele andere Familien-Specials. Seit 2013 ist die Destination Zermatt-Matterhorn sogar mit dem Gütesiegel „Familien willkommen“ ausgezeichnet.

Für kulinarische Höhenflüge zwischen den Abfahrten sorgen zu guter Letzt die vielen Bergrestaurants mit ihren Sonnenterrassen. Ob bei einem warmen Mittagessen oder bei Kaffee und Kuchen, viele der Gasttuben bestechen mit einem atemberaubenden Blick auf die majestätische Bergkulisse der Alpen.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top