Zürich – eine Stadt im Herzen Europas

ZürichWenn es einen Ort auf der Welt gibt, an dem es sich besonders gut aushalten lässt, dann ist das definitiv Zürich. Sie ist nämlich angeblich die Stadt mit der höchsten Lebensqualität. Darüber hinaus besticht die Flussstadt mit wunderschönen Sehenswürdigkeiten und einem vielfältigen kulturellen Angebot.

Um Zürich zu entdecken braucht man keinen Wagen, denn hier sind architektonische Highlights, historische Plätze, Kirchen und kulturelle Einrichtungen an fast jeder Ecke zu finden und somit fußläufig zu erreichen.

Beeindruckend sind beispielsweise die prächtigen Kirchen und Klöster Zürichs, die zwischen den anderen Gebäuden der Stadt herausragen. Zu empfehlen ist beispielweise ein Besuch des Fraumünsters, das 853 von König Ludwig dem Deutschen gestiftet wurde und von Frauen des europäischen Hochadels bewohnt wurde. Besonders herausragend ist die Orgel der Kirche, die mit 5793 Pfeifen außerdem die größte Orgel des Kantons Zürich ist.

Ebenso lohnt sich ein Rundgang durch das Grossmünster auf dem Grossmünsterplatz. Glaubt man der Legende, entdeckte Karl der Große dort die Gräber der heutigen Stadtheiligen Felix und Regula und ließ daraufhin eine erste Kirche errichten. Sehenswert sind heute das Glasfenster von Sigmar Polke, die romanische Krypta sowie die romanische Kapitelle in der Kirche.

Neben beeindruckenden Bauten gehören auch die historischen Straßen und Gassen zu den bemerkenswertesten Sehenswürdigkeiten Zürichs. Wunderschön ist zum Beispiel die Augustinergasse, die von bunt bemalten Erkern gesäumt ist. Von ihr gelangt man außerdem direkt zur Bahnhofstrasse, der weltbekannten Shopping-Meile. Hier reihen sich unzählige Einkaufszentren, Boutiquen sowie Juweliere aneinander und lassen dabei Einkaufsherzen höher schlagen. Folgt man der Straße, gelangt man schließlich zum nächsten Highlight der Stadt, nämlich zum malerischen Zürichsee, der sich als wahres Wander- und Naturparadies entpuppt.

Zu guter Letzt sollte man sich in Zürich auf keinen Fall das kulturelle Angebot entgehen lassen. Neben den permanenten Spielstätten wie dem Opernhaus, dem Schauspielhaus, dem Theater am Neumarkt oder dem Kunsthaus, sorgen außerdem das Museum Rietberg und das Landesmuseum sowie diverse Kunstgalerien für ein abwechslungsreiches Kulturprogramm.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top