Mietwagen Bahrain finden

Loading...
Loading...
Erweiterte Suchoptionen
Fahrzeugkategorie
Inklusivleistungen
Fahrzeugkategorie

Durchschnittliche Bewertung unserer Kunden für Autovermietungen in Bahrain

  • Bewertung von Bernd F. am 27.04.2014
    im grossen und ganzen war alles in Ordnung
  • Bewertung von Jan M. am 04.03.2014
    -gut-

Bewertung Autovermietung Bahrain

Mietwagen-Bewertungen von Kunden für Kunden.

Das sagen Kunden über mietwagen24.de und die Autovermietungen in Bahrain. Leihwagen bei mietwagen24.de finden und buchen, vor Ort abholen und nach der Miete bewerten.

Zufriedenheit mietwagen24.de

100% unserer Kunden sind "sehr zufrieden".
>>> Ermittelt aus 6 Bewertungen <<<

Mietwagen Bahrain - Preisvergleich auch ab dem Flughafen

Machen Sie jetzt den Mietwagen Preisvergleich und entdecken Sie günstig mit dem Mietwagen Bahrain. Wir suchen für Sie die günstigste Autovermietung sowohl bei international renommierten als auch bei auf den lokalen Markt spezialisierten Anbietern. Sie erhalten alle wichtigen Informationen für Ihren Mietwagen in Bahrain und können die Leistungsangebote unserer Partner auf einen Blick miteinander vergleichen.

Mit dem Mietwagen Bahrain erkunden

Wo gibt es in Bahrain überhaupt eine Autovermietung? Der Überblick über alle Mietwagen Stationen in Bahrain hilft Ihnen bei der Auswahl des richtigen Anmietortes für Ihren Mietwagen.

Bahrain in Kürze

  • Amtssprache: Arabisch
  • Hauptstadt: Manama
  • Einwohnerzahl: ca. 1,3 Mio.
  • Politischer Status: Konstitutionelle Monarchie
  • Zeitzone: AST
  • KFZ-Kennzeichen: BRN
  • Landeswährung: Bahrain-Dinar (BHD)
  • Internationale Vorwahl: +973

Mit dem Mietwagen Bahrain erkunden

Das Königreich Bahrain ist ein liberaler Inselstaat im Persischen Golf, der im Westen über die sogenannte Friendship Bridge (Brücke der Freundschaft) mit dem Festland Saudi-Arabiens verbunden ist. Im Osten von Bahrain liegt Katar.

Obwohl vielerorts Luxushotels und -appartements für exklusive Kundschaften stehen, ist der Staat in der Vergangenheit immer mehr ein Ziel für Individualreisende mit dem Leihauto geworden. Vor allem kulturell und geschichtlich interessierten Urlaubern hat Bahrain eine Menge zu bieten. Ein ausgedehnter Strandtag bleibt hingegen meist Hotelurlaubern vorbehalten, die am eigenen Hotelstrand baden können. Die meisten und besten Strände in Bahrain befinden sich in privater Hand.

Eine Bahrain-Rundreise mit dem Leihwagen ist eine Reise zurück in die Vergangenheit. Qal`at al-Bahrain zählt mit den Ruinen einer Stadtanlage aus der Dilmunkultur (ca. 2.200 v. Chr.) zu den wichtigsten Ausgrabungsstätten des Landes. Knapp 13 km südlich, in der Stadt A'li, ist hingegen die traditionelle Töpferkultur zuhause.

Da das Königreich vom subtropischen Klima und durch Sahara-Winde geprägt ist, besteht der Inselstaat größtenteils aus Wüstengebieten ohne nennenswerte Flora und Fauna. Eine sehenswerte Ausnahme bildet das Reservat Al Areen. Der Park beheimatet vom Aussterben bedrohte Tierarten, wie Oryxantilopen, Arabische Leoparden und Arabische Gazellen. Vom Jabal ad Dukhan, dem höchsten Berg von Bahrain, hat man hingegen einen fantastischen Blick auf die Insel.

Die Stadt der Kontraste ist Bahrains Hauptstadt, Manama. Auf der einen Seite verfügt die 300.000 große Einwohner-Stadt noch immer über traditionelle und orientalische Viertel, in denen Windmühlen und Holzhäuser stehen und in denen es altertümliche Märkte gibt. Auf der anderen Seite ragen in der Stadt moderne Hochhäuser in den Himmel. Zu ihnen gesellen sich riesige Shopping-Malls. Das wohl wichtigste Highlight der Stadt ist aber die größte Moschee des Landes, die Al-Fateh-Moschee. Sowohl die Böden als auch Teile der Mauer bestehen aus kostbarem italienischen Marmor. Zudem gehört der mit Swarovski-Kristallen geschmückte Kronleuchter in der Hauptgebetshalle zu den Besonderheiten des Glaubenshauses. Die Moschee ist auch für Nicht-Muslime zugänglich.

Verkehrsregeln in Bahrain

Wer den Leihwagen am Internationalen Flughafen von Bahrain in Empfang nimmt, der ist zumindest praktisch für eine Rundreise ausgestattet. Doch bevor es losgeht, erstmal etwas Grundsätzliches:

Der Norden von Bahrain zeichnet sich durch ein gut ausgebautes Straßennetz von asphaltierten Straßen aus. Viele davon sind vierspurig - dazu gehören

  • die Straßen und Highways in und um Manama,
  • die Ringstraße um die Stadt Muharraq
  • sowie die Strecken nach Budaiya, Isa Town, Rifa, Awali, Jufair, Sitrah und Zallaq.

Grundsätzlich ist in den Städten, vor allem in Manama, mit einem hohen Verkehrsaufkommen zu rechnen. Alle wichtigen Sehenswürdigkeiten sind sehr gut ausgeschildert.

Richtung Süden wird das Straßennetz zunehmend weitmaschiger, im südlichsten Teil gibt es dann nur noch Schotterpisten. Für den Besuch der Südspitze sind sogar eine Genehmigung der Polizei sowie ein geländefähiges Fahrzeug erforderlich.

Für einen Leihwagen ist das Vorlegen eines Internationalen Führerscheins erforderlich. Oft reicht vielen Autovermietungen jedoch ein nationaler Führerschein aus. Das Mindestalter liegt je nach Fahrzeugklasse zwischen 21 und 25 Jahren.

Da Bahrain ein arabisch bzw. muslimisch geprägtes Land ist, sollten Besucher auf lokale Gepflogenheiten Rücksicht nehmen. Das Auswärtige Amt informiert darüber, was bei einer Reise nach Bahrain zu beachten ist.

Geschwindigkeitsbegrenzungen in Bahrain:

  • Innerorts: 50 - 60 km/h
  • Stadtrand: 80 km/h
  • Fernstraßen: 100 km/h

Bei Geschwindigkeitsüberschreitungen drohen erhebliche Strafen. Gleiches gilt für das Fahren unter Alkoholeinfluss (0,0 Promille) oder beim Nicht-Befolgen der Anschnallpflicht.