Mietwagen Norwegen finden

Loading...
Loading...
Erweiterte Suchoptionen
Fahrzeugkategorie
Inklusivleistungen
Fahrzeugkategorie

Durchschnittliche Bewertung unserer Kunden für Autovermietungen in Norwegen

  • Bewertung von Nicole Z. am 15.01.2020
    Jedes mal mit Mietwagen 24 nur gute Erfahrungen, so auch dieses mal wieder
  • Bewertung von Antje K. am 27.11.2018
    Der Ford Kombi war in einem sehr guten Zustand, fast neu. Gerne nächstes mal wieder.
  • Bewertung von Norbert R. am 29.10.2018
    Top Service und überhaupt nichts zu beanstanden.

Bewertung Autovermietung Norwegen

Mietwagen-Bewertungen von Kunden für Kunden.

Das sagen Kunden über mietwagen24.de und die Autovermietungen in Norwegen. Leihwagen bei mietwagen24.de finden und buchen, vor Ort abholen und nach der Miete bewerten.

Zufriedenheit mietwagen24.de

96% unserer Kunden sind "sehr zufrieden".
>>> Ermittelt aus 27 Bewertungen <<<

Mietwagen Norwegen - Preisvergleich auch ab dem Flughafen

Machen Sie jetzt den Mietwagen Preisvergleich und entdecken Sie günstig mit dem Mietwagen Norwegen. Wir suchen für Sie die günstigste Autovermietung sowohl bei international renommierten als auch bei auf den lokalen Markt spezialisierten Anbietern. Sie erhalten alle wichtigen Informationen für Ihren Mietwagen in Norwegen und können die Leistungsangebote unserer Partner auf einen Blick miteinander vergleichen.

Mit dem Mietwagen Norwegen erkunden

Wo gibt es in Norwegen überhaupt eine Autovermietung? Der Überblick über alle Mietwagen Stationen in Norwegen hilft Ihnen bei der Auswahl des richtigen Anmietortes für Ihren Mietwagen.

Mit dem Mietwagen Norwegen entdecken

Vom Westen der Halbinsel Skandinavien bis in den Norden hinauf erstreckt sich Norwegen. Im Süden des Landes liegt die Hauptstadt Oslo. Das imposante Land mit rauen und kargen Gebirgszügen gehört zu den interessantesten Teilen Europas. Fjorde und Buchten durchziehen die Küste Norwegens, im Landesinneren beeindrucken Wasserfälle, der größte Binnensee Mjøsa-See und weitläufige Landschaften. Ob die Mietwagen Tour über Oslo, Bergen, Stavanger und Trondheim führt, die Küste entlang oder in das kontinental geprägte Binnenland – Norwegen gehört wegen seiner extrem vielfältigen Naturerscheinungen zu den vielleicht schönsten Ländern der Welt. Mit dem Start der Reise von einem der Flughäfen oder Bahnhöfe aus und einem Mietwagen in Norwegen kann der Urlaub beginnen.

Den Anfang der Mietwagentour könnte das Nordkap oder Geirangerfjord darstellen. Die Touristenmagneten sind als Stellvertreter für die imposante Natur Norwegens zu sehen. Auch eine Fahrt mit dem Mietwagen in Norwegen die Westküste entlang, die bis über 1000 Meter über den Meeresspiegel führt, ist absolut empfehlenswert. Der Kontrast zwischen schneebedeckten Bergen und dem tiefblauen Atlantik auf der anderen Seite raubt dem Betrachter nicht selten den Atem.

In Lillehammer, dem bekannten Olympia-Ort, finden Interessierte die Möglichkeit eine der bekanntesten Skisprungschanzen aus der Nähe zu betrachten. Dort oder in einem der unzähligen weiteren Skigebiete lädt Norwegen Skifahrer zum Erleben der spektakulären Natur ein. Norwegen, ein Land der Kontraste, mit steilen Küsten, Meeresbuchten und schneereichen Gipfeln ist wie gemacht für eine Entdeckungsreise mit dem Mietwagen.

Verkehrsregeln Norwegen

Die norwegischen Verkehrsregeln sind den unseren sehr ähnlich, es gibt aber einige Besonderheiten, die man kennen sollte, bevor man bei einer Autovermietung in Norwegen einen Mietwagen ausleiht.

Die Geschwindigkeitsbegrenzungen in Norwegen liegen innerorts bei 50km/h, außerorts bei 80km/h und auf Autobahnen bei 90km/h. Bei Schnee, Regen Eis oder Nebel muss die Geschwindigkeit den Witterungsverhältnissen angepasst werden. Die Alkoholpromillegrenze liegt bei 0,2‰. Man sollte sich mit dem Mietwagen in Norwegen gerade an die Alkohol-und Geschwindigkeitsgrenzen halten, denn die Polizei ist streng und die Strafen sind sehr hoch und können bis zum Führerscheinentzug führen.

Das Rauchen am Steuer ist verboten.

Ist man in Norwegen mit dem Mietwagen unterwegs, sollte man immer etwas Bargeld dabeihaben, denn manche Straßen sind mautpflichtig.

Abrechnung der Mautgebühren

Mautgebühren werden in Norwegen schon seit etwa 70 Jahren erhoben. Die Gebühren werden dann in den Bau von Straßen, Brücken und Tunneln investiert. Die Abrechnung der Mautgebühren erfolgt mittlerweile beinahe ausschließlich elektronisch. Von Kameras an den Maustellen werden die Kfz-Kennzeichen und ggfs. die Vignette erfasst – wenn keine Vignette vorhanden ist, wird eine Rechnung an die jeweiligen Fahrzeughalter und Fahrzeughalterinnen verschickt. Schneller kommt man zur Rechnung, wenn man sich vor der Benutzung der norwegischen Mautstrecken online beim Mautbetreiber registriert. Dies ist insbesondere zu empfehlen, wenn man mit einem ausländischen (also nicht norwegischen) Mietwagen in Norwegen unterwegs ist. Andernfalls wird die Mautrechnung an die ausländische Autovermietung geschickt, die unter Umständen Gebühren für die Weiterleitung dieser Rechnung erhebt.

Norwegische Mietwagen sind bereits mit einem Mautgerät bzw. einer Vignette ausgestattet. Die Abrechnung der streckenabhängigen Mautgebühren erfolgt dann über die Autovermietung. Der Mautbetrag wird so nach der Rückgabe des Fahrzeugs mit der Kaution verrechnet, die man bei der Anmietung per Kreditkarte hinterlegt hatte.

Einige Autovermieter berechnen an stelle der tatsächlich angefallenen Mautgebühren eine Tagespauschale um so die Abrechnung zu erleichtern.

Winterreifenpflicht in Norwegen

Außerdem sollte man bereits bei der Buchung des Mietwagens beachten, dass vom 01. November bis einschließlich den Montag nach Ostern eines jeden Jahres Winterreifenpflicht besteht und teilweise in der fjordgeprägten, felsigen Landschaft das Fahren sogar nur mit Schneeketten möglich sein kann. Ganzjährig besteht auch tagsüber die Pflicht, mit Abblendlicht zu fahren.

Vorsicht sollte man in Bezug auf die häufigen Wildwechsel von Rentieren und Elchen walten lassen – eine Kollision ist nicht nur gefährlich, sondern auch zumeist mit teuren Schäden am Mietwagen verbunden. Sollte man in einen Wildunfall (auch mit anschließender Flucht des Tieres) verwickelt werden, ist man verpflichtet, die nächste Polizeidienststelle zu informieren.

Wir übernehmen keinerlei Gewähr für die Vollständigkeit und Korrektheit der gemachten Angaben.