Da hilft (leider) auch keine Versicherung

Mit einer Mietwagen-Versicherung ist man im Falle eines Unfalls oder Schadens ausreichend abgesichert. Nichtsdestotrotz werden von der Kaskoversicherung und der Mietwagen-Haftpflicht längst nicht alle Mietwagen-Vorfälle übernommen. Zum Beispiel greifen die herkömmlichen Mietwagen-Versicherungen nicht, wenn man den Mietwagen falsch betankt, einen Strafzettel bekommen oder den Schlüssel vom Mietwagen verloren hat.

Strafzettel mit dem Mietwagen

Sie haben einen Moment nicht aufgepasst und ein Schild übersehen – zack, da wurden Sie geblitzt und haben sich einen Strafzettel wegen Geschwindigkeitsüberschreitung eingefangen. Vielleicht haben Sie aber auch nur falsch geparkt und ein Knöllchen bekommen.

So oder so, ein Strafzettel kann mitunter ganz schön teuer werden. Vor allem, wenn Sie einen Strafzettel mit dem Mietwagen im Ausland bekommen haben. Die Geldstrafen liegen in einigen Ländern – beispielsweise in Schweden, Frankreich oder Italien – bei mehreren hundert Euro. Hinzu kommt, dass den Autovermietungen durch Ihren Verstoß ein höherer Arbeitsaufwand entsteht und Ihnen dafür eine zusätzliche Bearbeitungsgebühr in Rechnung gestellt wird. Die Höhe der Bearbeitungsgebühr variiert je nach Autovermietung und Land. Sie beträgt mitunter 40 €.

Grüner Mietwagen Etwas Gutes hat die Sache trotzdem
Bei einem Strafzettel mit dem Mietwagen im Ausland erhalten Sie keinerlei Punkte und Sie müssen darüber hinaus keinen Führerscheinverlust fürchten.

Schlüssel verloren Mietwagen

Sie möchten Ihren Mietwagen aufschließen, doch in Ihrer Tasche ist der Autoschlüssel nicht. Auch sonst ist der Schlüssel nirgendwo aufzufinden. Sie haben Ihnen verloren oder vielleicht blöderweise im Auto eingeschlossen. Was tun?

Zuallererst sollten Sie noch einmal genau in ihrer Tasche nachschauen oder überlegen, wo Sie den Schlüssel für Ihren Mietwagen ansonsten hingelegt haben könnten bzw. wo Sie sich zuletzt aufgehalten haben.

Wenn Sie sich sicher sind, dass der Mietwagenschlüssel tatsächlich verschwunden oder gestohlen wurde, informieren Sie umgehend Ihren Vermieter. Lassen Sie den Leihwagen auf keinen Fall unbeaufsichtigt. So verhindern Sie, dass Unbefugte, die den Schlüssel geklaut oder gefunden haben, das Auto entwenden.

Rotes Mietauto Grobe Fahrlässigkeit
Die Diebstahlversicherung Ihres Mietwagens greift nicht, wenn Sie den Mietwagenschlüssel verloren haben. In einem solchen Fall haben Sie grob fahrlässig gehandelt und müssen für die Folgeschäden selbst aufkommen. Sollte der Mietwagen mit einem gestohlenen bzw. gefundenen Schlüssel entwendet werden, müssen Sie zudem den Neuwert des Fahrzeugs erstatten.

Kontaktieren Sie den Vermieter

Sobald Sie Ihrem Vermieter den Verlust gemeldet haben, schickt dieser einen Ersatzschlüssel per Post oder Kurier zu einer Mietwagen-Station in Ihrer Nähe. Anschließend wird der Mietwagen von der Autovermietung abgeholt und in die Werkstatt gefahren. Beim Verlust müssen Sie die Kosten für einen neuen Mietwagenschlüssel selbst tragen.

Kann der Ersatzschlüssel nicht unmittelbar zugestellt werden, wird der Mietwagen vorsorglich abgeschleppt. Auch diese Kosten müssen von Ihnen getragen werden.

Eine Kostenübernahme wird nur in wenigen Ausnahmefällen von teuren Zusatzversicherungen abgedeckt. Auch die private Haftpflichtversicherung kommt für Folgeschäden eines Schlüsselverlustes nicht auf.

Die wichtigsten Fragen zusammengefasst

Bei Schlüsselverlust sind die Kosten für einen neuen Schlüssel vom Kunden zu tragen. Der Preis für einen neuen Mietwagen-Schlüssel kann unterschiedlich hoch sein. Je nach Schlüsselmodell werden für einen neuen Mietwagenschlüssel mehrere hundert Euro veranschlagt. Zudem tragen Kunden alle weiteren Folgekosten, beispielsweise, wenn der Mietwagen abgeschleppt werden muss.

Beim Verlust des Mietwagenschlüssels besteht kein Versicherungsschutz durch die herkömmlichen Mietwagen-Versicherungen. Auch die private Haftpflicht deckt die Folgeschäden eines solchen Vorfalls nicht ab.

Vereinzelt bieten einige Autovermietungen zusätzliche Versicherungen an, die einen Schlüsselverlust abdecken. So zum Beispiel der Autovermieter Aalamo in den USA.

Wenn Sie den Mietwagen-Schlüssel aus Versehen im Innenraum des Autos eingeschlossen haben, kann Ihnen der Pannendienst weiterhelfen. Für ADAC-Mitglieder ist der Service auch bei Mietwagen kostenlos.

Zurück zur Themenübersicht