Worauf man bei der Mietwagen-Anmietung achten sollte

5 Tipps, die Sie beherzigen sollten

Ein Auto zu mieten, ist kein Hexenwerk. Allerdings ist es eine Herausforderung für Mietwagenneulinge in dem großen Angebot von Mietwagen, Autovermietungen und unterschiedlichen Mietbedingungen das passende Angebot zum besten Preis zu finden. Wenn Sie allerdings die folgenden 5 Tipps zum Auto mieten beachten, dann kann kaum noch etwas schief gehen!

  • Ein Auto mieten mit Kreditkarte

    1. Eine Kreditkarte auf den Namen des Hauptfahrers vorweisen können

    Außerhalb Deutschlands kann man Autos meist nur mit einer Kreditkarte anmieten - die Karte muss dabei auf den Namen des Hauptfahrers bzw. der Hauptfahrerin ausgestellt sein. Auch wenn man in Deutschland Fahrzeuge mit einer EC-Karte oder mit Bargeld ausleihen kann, empfielt sich der Besitz einer Kreditkarte. In vielen Fällen kann man bei Kreditkartenzahlung den einen oder anderen Euro sparen.

  • 2. Die Mietbedingungen vor der Buchung genau lesen

    Beim Auto mieten kommen zum reinen Fahrzeugmietpreis unter Umständen weitere Gebühren hinzu. Dazu gehören z.B. Gebühren für Einwegfahrten, für junge oder für ältere Fahrer, und Gebühren für die Anmietung außerhalb der regulären Geschäftszeiten. Informationen hierzu finden Sie in den Mietbedingungen der einzelnen Angebote. Wenn ein besonders billiger Mietwagen mit hohen Zusatzkosten einhergeht, kann es am Ende sinnvoll sein ein etwas teureres Auto zu mieten, bei dem geringere Zusatzkosten anfallen.

    Mietwagen-Mietbedingungen genau durchlesen
  • Leihwagen früh buchen

    3. Den Mietwagen rechtzeitig buchen

    Die Mietpreise für Autos steigen, wenn die Nachfrage steigt. Wer einen Wagen während der Schulferien braucht, muss also mit höheren Preisen rechnen. In den meisten Fällen steigen die Preise weiter, je näher man dem Anmietzeitpunkt kommt. Besondere Fahrzeuge wie Kombis, Cabrios und Minibusse können in der Hochsaison knapp und damit vergleichsweise teuer werden. Wenn man rechtzeitig bucht, kann man oft von günstigen Frühbuchertarifen profitieren.

  • 4. Auf eine flexible Stornoregelung achten

    Günstige, im Voraus bezahlte Mietwagenbuchungen kann man oft nicht einfach ändern. Meist muss man die Buchung stornieren und einen neuen Mietwagen buchen, wenn man die Anmietzeiten oder die Fahrzeuggröße bei einer bestehenden Reservierung ändern möchte. Deshalb sollte man auch auf die Stornobedingungen der einzelnen Angebote achten und eine möglichst flexible Lösung wählen.

    Flexible Mietwagenangebote buchen
  • Mietwagenvertrag Unterzeichnung

    5. Den Mietvertrag vor der Unterschrift gründlich durchlesen

    Bevor man den Mietvertrag am Anmietort unterschreibt, sollte man ihn gründlich durchlesen und sich unklare Passagen ggfs. erklären lassen. Besonderes Augenmerk sollte hierbei auf die enthaltenen Versicherungsleistungen und auf die Tankregelung gelenkt werden. Missverständnisse können so aus dem Weg geräumt und nachträgliche Reklamationen vermieden werden.

    Des Weiteren sollten Sie das Auto, welches Sie mieten, genau anschauen bevor Sie losfahren und auf Vorschäden untersuchen.