Rauchen im Mietwagen

Rauchverbot im AutoDas Rauchen im Mietwagen ist seit einigen Jahren bei den meisten Autovermietungen verboten. Wer sich an dieses Verbot nicht hält und dennoch raucht, muss mit Sonderreinigungsgebühren zwischen 50 und 150 Euro rechnen.

Während das Rauchverbot im Mietwagen eine individuelle Regelung der einzelnen Vermieter ist, gibt es in immer mehr Ländern gesetzliche Regelungen, die das Rauchen im Auto grundsätzlich verbieten, wenn Minderjährige sich im Fahrzeug befinden. Das gilt dann für alle Fahrzeuge, ganz egal ob man mit dem eigen PKW oder einem Mietauto unterwegs ist.

Rauchverbote im Auto in einzelnen Ländern

Die Regelungen zum Rauchverbot im Auto unterscheiden sich von Land zu Land. Einige gesetzliche Vorschriften haben wir hier zusammengetragen:

  • Österreich: ab dem 01. Mai 2018 wird ein Bußgeld in Höhe von bis zu 1000 Euro fällig, wenn geraucht wird, während sich Minderjährige im Auto befinden. Es spielt dabei keine Rolle, ob Fahrer, Fahrerinnen oder Beifahrer(innen) rauchen.
  • In Italien gilt das Rauchverbot im Auto nicht nur wenn Kinder an Bord sind, sondern auch wenn Schwangere mit im Auto sitzen. Bei Verstößen können Bußgelder zwischen 250 und 5000 Euro anfallen.
  • Niedriger ist das Bußgeld in England und Wales – hier zahlt man umgerechnet 60 Euro wenn geraucht wird und Personen unter 18 Jahren im Wagen sind. Ausgenommen von der Regelung sind Cabrios mit offenem Verdeck.
  • 120 Euro kostet Rauchen im Fahrzeug mit Minderjährigen an Board in Schottland, wobei E-Zigaretten nicht unter das Verbot fallen.
  • In Griechenland darf nicht im Fahrzeug geraucht werden, wenn Kinder unter 12 Jahren dabei sind. Die Bußgelder reichen dabei von 1500 Euro für einen Verstoß im PKW und bis zu 3000 Euro, wenn in einem öffentlichen Verkehrsmittel gegen das Rauchverbot verstoßen wird.
  • In Frankreich fällt ein Bußgeld in Höhe von 68 Euro an, wenn in der Gegenwart von Minderjährigen im Auto geraucht wird.

In Deutschland gibt es kein Gesetz, das das Rauchen im eigenen Auto verbietet, egal ob Kinder im Fahrzeug sind oder nicht. Allerdings ist es auch ohne entsprechendes Verbot eine gute Idee, Kinder und Jugendliche nicht mutwillig dem Zigarettenrauch (oder anderen schädlichen Substanzen) auszusetzen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hinweise zur Verarbeitung Ihrer Angaben und Widerspruchsrechte:
https://www.mietwagen24.de/datenschutz/.