Richtiges Verhalten bei einer Panne auf der Autobahn

Warndreieck AutopanneEine Panne mit dem Mietwagen oder mit dem eigenen Auto kommt immer ungelegen und kostet wahrscheinlich Zeit und Nerven. Richtig gefährlich kann es werden, wenn die Fahrzeugpanne auf der Autobahn passiert, schließlich sind die anderen Verkehrsteilnehmer hier mit hohen Geschwindigkeiten unterwegs und rechnen nicht mit Hindernissen.

Lebensgefährlich wird es, wenn andere Fahrzeuge auf das liegengebliebene Auto auffahren oder die Insassen nach dem Aussteigen erfassen. Deshalb sollte man bei Pannen auf der Autobahn folgende Regeln beachten:

  • Sobald sich die Panne andeutet, muss die Warnblinkanlage eingeschaltet werden.
  • Wenn irgendwie möglich, sollte das Auto nach rechts auf den Standstreifen gelenkt werden.
  • Kommt das Auto auf der linken Spur zum Stehen, dann dürfen die Fahrzeuginsassen auf keinen Fall zu Fuß die Autobahn überqueren. In diesem Fall sollte man auf dem Mittelstreifen hinter der Leitplanke auf den Pannendienst warten.
  • Alle Insassen des Pannenfahrzeugs sollten aus dem Wagen aussteigen und an einem sicheren Ort (hinter der Leitplanke) in einiger Entfernung von der Fahrbahn auf den Pannendienst warten.
  • Steht das Auto am rechten Fahrbahnrand, ist es ratsam, das Fahrzeug durch die Beifahrertür (oder die hintere Tür auf der Beifahrerseite) zu verlassen. Dabei ist es wichtig, dass das Auto nicht zu nahe an der Leitplanke zum Halten kommt, damit sich die Türen noch öffnen lassen.
  • So schnell wie möglich muss das Warndreieck aufgestellt werden. Nachdem man die Warnweste angezogen hat, geht man hinter der Leitplanke dem Verkehr entgegen. Am besten entfaltet man das Warndreieck noch hinter der Leitplanke. Der Abstand zwischen Pannenfahrzeug und Warndreieck muss groß genug sein, damit die anderen Fahrer und Fahrerinnen rechtzeitig reagieren können. Auf Autobahnen sollte das Warndreieck 200 bis 400 Meter vor dem liegen gebliebenen Fahrzeug aufgestellt werden.
  • Pannen auf der Autobahn sollte man nicht selbst an Ort und Stelle beheben und zum Beispiel den Reifen wechseln. Sicherer ist es einen Pannenservice zu rufen.

Ereignet sich die Panne mit einem Mietwagen, dann kümmert sich in der Regel die Autovermietung darum, den Pannendienst zu beauftragen.

 

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top