Mietwagen FAQ rund um die Abholung und Rückgabe

Das Mietwagen24.de Hilfe-Center: Alles rund um die Abholung und Rückgabe bei Mietwagen24.de.

 

 

Abwicklung vor Ort

mietwagen24.de ist ein Mietwagenpreisvergleich. Wir vermieten keine eigenen Mietwagen, sondern vermitteln Ihnen die günstigsten Angebote verschiedener Anbieter. Informationen über den Vermietpartner, an dessen Schalter Sie sich vor Ort wenden, finden Sie auf Ihrer Buchungsbestätigung bzw.auf Ihrem Voucher.

Details zur Anmietstation (wie z.B. die Anschrift, Telefonnummer und Öffnungszeiten) können Sie während der Buchung unter "Mietbedingungen" und "Stationsinformation" einsehen. Die Buchungsbestätigung enthält nur die grundlegenden Daten.

Nach der Buchung erhalten Sie einen Mietwagenvoucher per E-Mail mit allen relevanten Daten der Anmietstation.

Zur Abholung der Fahrzeuges benötigen Sie, Ihren Führerschein (ggf. den internationalen Führerschein - die einzelnen Anforderungen an den Führerschein entnehmen Sie bitte den Details Ihrer Buchung), einen Identitätsnachweis (Personalausweis, Pass), eine bzw. zwei gültige, auf Ihren Namen ausgestellte Kreditkarten und Ihren Voucher (der Ihnen nach bestätigter Buchung von dem entsprechenden Anbieter zugesandt wurde).

Eine Ausnahme bilden hier die Vermietpartner Avis, Hertz und Europcar; von diesen erhalten Sie keine separaten Mietwagenvoucher, sondern Ihre Buchungsbestätigung von mietwagen24 ist ausreichend. Drucken Sie die Buchungsbestätigung im Falle von Reservierungen bei Avis, Hertz und Europcar bitte aus und bringen Sie zur Anmietung mit.

In einigen Ländern ist es zwingend erforderlich bei der Anmietung einen internationalen Führerschein vorzulegen. Entsprechende Informationen finden Sie in den Mietbedingungen des jeweiligen Angebotes. Der internationale Führerschein muss zusammen mit dem nationalen Führerschein vorgelegt werden, nur dann ist er gültig.

Innerhalb der EU werden alle Führerscheine akzeptiert, die in mindestens einem EU-Mitgliedsstaat gültig sind. Inhaber*innen eines EU-Führerscheins benötigen innerhalb der EU also keinen internationalen Führerschein.

Sind Sie sich in Bezug auf Ihren Führerschein unsicher, zögern Sie nicht, unseren Kundenservice anzusprechen.

Üblicherweise erhält man den Mietvertrag im Ausland sowohl auf Englisch als auch in der jeweiligen Landessprache. Nur selten erhält man im Ausland den Mietvertrag auf Deutsch.
Es gilt aber in jedem Fall: Vor dem Unterschreiben den Vertrag gründlich durchlesen und nichts unterschreiben, was man nicht versteht.

Die Übernahme und Rückgabe des Mietwagens erfolgt am Schalter bei der auf Ihrem Voucher angegebenen Autovermietung.

Ausnahmen - zum Beispiel, dass ein Mitarbeiter oder eine Mitarbeiterin der entsprechenden Autovermietung in der Ankunftshalle des Flughafens auf Sie wartet - sind auf dem Mietwagen-Voucher vermerkt.

In der Regel ist nur der Mieter bzw. die Mieterin berechtigt das Fahrzeug zu führen.

Zusätzliche Fahrer*innen können üblicherweise vor Ort mit in den Mietvertrag aufgenommen werden. Die Höhe der Kosten hierfür können den Mietbedingungen des jeweiligen Angebots entnommen werden.

Die zusätzlichen Fahrer*innen müssen bei der Mietwagenabholung vor Ort sein und sich mit eigenem Führerschein und Personalausweis oder Reisepass ausweisen.

Im Schadensfall sind folgende Punkte vor Ort zwingend zu beachten:

  • Sofort die Mietwagenstation beziehungsweise die Autovermietung benachrichtigen.Die Rufnummer finden Sie auf dem Voucher oder im Mietvertrag.
  • Die Polizei rufen und einen Polizeibericht erstellen lassen. Dies gilt bei jeder Art von Schadensfall, auch bei bloßen Sachbeschädigungen ohne Beteiligung anderer Verkehrsteilnehmer.
  • Bei Rückgabe des Mietwagens vor Ort einen Schadensbericht von der Station ausstellen und unterschreiben lassen.

Bei einigen Anbietern wird Ihnen eine eventuell anfallende Selbstbeteiligung bei einem Schaden vollständig zurückerstattet. Bitte beachten Sie dazu unbedingt die Bedingungen des jeweiligen Mietwagenanbieters.

Wenn Sie hierzu Fragen haben, wenden Sie sich bitte an die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen unseres Kundenservice, die Ihnen gern bei der weiteren Abwicklung behilflich sind.

Wenn im gewählten Angebot die Tankregelung "voll / voll" - also "voll übernehmen und voll zurückgeben" genannt wird, dann erhalten Sie den Mietwagen mit vollem Tank und geben ihn ebenso wieder zurück.

In einigen Ländern wird zum Teil die Tankregelung "voll / leer", also "voll anmieten und leer zurückgeben" angeboten. Hier zahlen Sie bei der Fahrzeugübernahme eine Pauschale für die Tankfüllung (die oft preislich über dem reinen Kraftstoffpreis liegt) und brauchen den Wagen vor der Rückgabe nicht wieder volltanken.

Welche Tankregelung eintritt, können Sie aus den jeweiligen Bedingungen des Angebots ersehen. Lassen Sie sie sich in jedem Fall direkt bei Anmietung von den Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen der jeweiligen Autovermietung die in den Mietbedingungen angegebene Tankregelung bestätigen.

Manche Vermieter haben keine eigene Station direkt am Flughafen. Deshalb treffen Sie vor Ort einen Repräsentanten des jeweiligen Vermietpartners, der Ihnen das Auto zur Verfügung stellt.

Wenn Sie nach Abholung Ihres Mietwagens Probleme mit Ihrem Mietfahrzeug oder auch mit dem Vermietpartner vor Ort haben, wenden Sie sich am besten direkt an den jeweiligen Anbieter.

Gern können Sie sich an unser Kundenservice-Team wenden - wir leiten Sie dann ggfs. an die richtigen Ansprechpartner weiter.

Hierfür gelten in jedem Land und bei jedem Vermieter andere Regelungen. Sie können sie im Allgemeinen den jeweiligen Mietbedingungen bzw. den jeweiligen AGB entnehmen.

Wird der Mietwagen in einem Zustand abgegeben, der nicht mehr auf den "normalen" und verantwortungsbewussten Gebrauch zurückzuführen ist – also z.B. wenn die Sitzbezüge stark verschmutzt sind - kann der Vermieter im Nachhinein Reinigungskosten (meist in Form einer Pauschale) in Rechnung stellen.

Upgrade: Bei einem Mietwagen-Upgrade bekommt man nach Verfügbarkeit kostenlos einen Leihwagen einer höheren Fahrzeugklasse. Dies ist dann der Fall, wenn beispielsweise ein Mietauto der gebuchten Fahrzeugklasse kurzfristig ausfällt oder die Verfügbarkeit knapp ist.

Upsell: Ein Mietwagen-Upsell ist hingegen kostenpflichtig. Entdecken Sie am Flughafen beispielsweise ein schnittiges Cabrio, können Sie am Schalter der Autovermietung nachfragen, ob das Fahrzeug noch verfügbar ist. Sofern das Fahrzeug zur Verfügung steht, bekommen Sie das Mietfahrzeug gegen einen Aufpreis.

Ebenso bietet ein Großteil der Autovermietungen ihren Kunden bei der Mietwagen-Abholung ein kostenpflichtiges Upsell an.