Eine Finca auf Mallorca

Immer mehr Mallorca-Liebhaber ziehen einem komfortablen Club-Urlaub einen Aufenthalt in einer gemütlichen und typisch mallorquinischen Finca vor. Getreu des Mottos „Ich bin mein eigener Herr“ befinden sich überall auf der Baleareninsel zahlreiche Fincas, die nicht nur über einen exklusiven Meerblick verfügen und in traumhafte Naturlandschaften eingebettet sind, sondern auch in Sachen Komfort keine Wünsche offen lassen.

685500_web_R_K_B_by_Lothar Henke_pixelio.de In Ruhe und weit weg von einem Hotelbetrieb kommt man in den Genuss die eigene Privatsphäre ausgiebig zu genießen und sich abseits von touristischen Hochburgen wohlverdient zu entspannen. Ob man spontan zum Strand geht, im Pool das kühle Nass genießt, entspannt in der Sonne faulenzt und sich gelegentlich einen kleinen Snack gönnt, man muss sich weder an bestimmte Uhrzeiten halten noch auf andere Urlauber Rücksicht nehmen. Außerdem kann man sich je nach Lust und Laune den Mietwagen schnappen und die herrliche Umgebung erkunden. Auf diese Weise lernt man die Baleareninsel nämlich von ihrer schönsten und geheimnisvollsten Seite kennen.

Dabei sollte man unbedingt auch die Gelegenheit wahrnehmen und die kleinen mallorquinischen Städtchen und Dörfer besuchen. Dort kann man sich nämlich am besten von der mallorquinischen Freundlichkeit überzeugen und von traditionellen Köstlichkeiten probieren. Am Ende wird man dann überraschend feststellen können, dass die Baleareninsel Mallorca weitaus mehr zu bieten hat als nur den allseits bekannten Ballermann.

Weitere Tipps für Ihren Urlaub auf Mallorca:

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top