• Kundenbewertungen 9 / 10
  • Bestpreis-Garantie

Mietwagen Malaga Flughafen

Sparen Sie Zeit und Geld. Wir vergleichen die Angebote von Mietwagenfirmen in Malaga Flughafen für Sie.

Geben Sie Stadt oder Flughafen-Code ein
- Tage
Warum bei uns buchen?
  • Kostenfreie Stornierung Bis zu 48 Stunden vor der geplanten Abholzeit
  • Bestpreis-Garantie Haben Sie einen besseren Preis gefunden? Teilen Sie uns dies mit und wir unterbreiten Ihnen ein besseres Angebot
  • Schon 500000+ Buchungen Mehr als eine halbe Million Menschen waren schon vor Ihnen da 24 000+ Mietwagen-Stationen Standorte rund um den Globus
  • 24 000+ Mietwagen-Stationen Standorte rund um den Globus
Ab jetzt weltweite Sonderaktion!
Profitieren Sie von Rabatten von bis zu 15% bei verschiedenen Vermietern - Gültig bis zum 26. Juni 2024
Wir vergleichen alle bekannten Anbieter.

Mietwagen Malaga Flughafen

Mietwagen24 vergleicht die Preise bekannter Mietwagenfirmen in Spanien, unter anderem auch an folgenden Standorten: Malaga Flughafen

Neueste Bewertungen

Kunden bewerten uns mit einer 9/10 aus insgesamt 3606 Bewertungen

Autovermietung Ort Malaga Flughafen

Standort Information für Malaga Flughafen

Einen Mietwagen am Malaga Flughafen anmieten

Der Flughafen von Malaga ist ein wichtiges Drehkreuz für den Tourismus in Andalusien. Mehr als 17 Millionen Menschen passieren den Flughafen pro Jahr. Viele von ihnen sind Urlauber, die ihren Urlaub an der Costa del Sol verbringen oder Andalusien mit dem Auto bereisen möchten.

Sowohl etablierte Fluggesellschaften als auch Billigflieger landen und starten am Malaga Airport. Von vielen deutschen Flughäfen gibt es Direktverbindungen: zum Beispiel von Berlin, Frankfurt, München und Hamburg.

Vom Malaga Flughafen aus haben Passagiere verschiedene Möglichkeiten, um zu ihrem Zielort weiterzureisen. Die flexibelste Art und Weise ist ein Mietwagen, den Sie am Malaga Flughafen anmieten können. Viele weltweit agierende Autovermieter haben am Flughafen eine Niederlassung. Demnach können Sie bei Avis, Europcar oder Hertz ein Auto mieten.

Vom Flughafen Malaga aus Spanien entdecken

Wenn Sie mit dem Auto das Flughafengelände verlassen, dann brauchen Sie bis in die Innenstadt von Malaga ca. 25 Minuten. Da man die Altstadt von Malaga bequem zu Fuß erkunden kann, bietet es sich an, den Mietwagen auf einem Parkplatz abzustellen. In Malaga gibt es verschiedene Parkzonen. In der Altstadt befindet man sich in der grünen Zone. Sie ist Anwohnern vorbehalten. Des Weiteren gibt es die blaue Zone, in der die Parkplätze kostenpflichtig sind. Ebenso gibt es Parkhäuser, in denen man den Mietwagen für mehrere Stunden abstellen kann.

Je weiter entfernt Sie von der Innenstadt parken, desto größer ist die Wahrscheinlichkeit, dass Sie einen kostenlosen Parkplatz finden. Dafür müssen Sie allerdings die Kosten für den Transfer ins Zentrum in Kauf nehmen. Vom Schwarzparken raten wir Ihnen ab. In der Stadt werden regelmäßig Kontrollen durchgeführt.

In der Altstadt von Malaga gibt es einiges zu entdecken. Neben der Alcazaba, einer ehemaligen Residenz der arabischen Herrscher, und der Kathedrale gehört das Castillo de Gibralfaro zu den beliebtesten Sehenswürdigkeiten. Gleichzeitig gibt es in Malaga einige sehenswerte Museen, darunter das interaktive Musikmuseum und das Glasmuseum.

Die Umgebung von Malaga

Vom Airport aus erreicht man einige schöne Highlights von Spanien. Am besten macht man mit dem Mietwagen vom Malaga Flughafen eine kleine Rundreise durch Andalusien. Schon ein paar Tage reichen aus, um sich in die spanische Region zu verlieben.

Ein lohnenswertes Ausflugsziel ist zum Beispiel die Stadt Granada, in der die maurische Befestigungsanlage Alhambra zu den Highlights gehört. Mit dem Mietwagen brauchen Sie vom Flughafen in Malaga knapp 1 h und 40 Minuten.

Rund 200 km nördlich von Granada liegt Córdoba. Auch die drittgrößte Stadt von Andalusien hat bemerkenswerte Bauwerke zu bieten. Sie stammen von den Römern, Westgoten und Arabern, die einst in der Stadt gewohnt haben und ihre Spuren hinterlassen haben. Landesweite Bekanntheit erreichte Córdoba auch durch jedes Jahr veranstalteten Volksfeste. Dazu gehören zum Beispiel die Osterprozessionen, das Feria de Mayo und der Concurso de Patios Cordobeses.

Ein Abstecher nach Sevilla darf während einer Andalusien-Reise ebenfalls nicht fehlen. In der Stadt gibt es einige sehenswerte Kirchen und Paläste. Zum Verweilen lädt der María Luisa Park ein. Er ist die grüne Lunge der Stadt.

Zuletzt kommt in Andalusien auch die Erholung nicht zu kurz. Berühmt berüchtigt ist die Costa del Sol. An ihren Stränden können Urlauber ihren Alltagsstress wunderbar hinter sich lassen. Aktivurlauber finden dagegen in der Sierra Nevada ihr Glück. In dem mehr als 3.000 m hohen Gebirge gibt es ein UNESCO-Bioreservat, in dem es viele endemische Pflanzen gibt.

Auto mieten weltweit – die beliebtesten Reiseziele